Aktueller Dienstbetrieb der Stadtverwaltung

Derzeit gilt in Hessen die Corona-Basisschutzmaßnahmenverordnung. Für den Dienstbetrieb der Stadtverwaltung bedeutet dies, dass sämtliche städtischen Einrichtungen ohne Zulassungsbeschränkungen geöffnet sind. Für Erledigungen in den beiden Rathäusern bleibt es aber bei der Terminvereinbarung.

Angesichts immer noch hoher Infektionszahlen werden die Besucherinnen und Besucher der Rathäuser und aller anderen städtischen Gebäude gebeten, zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer Personen eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen und auf die Hygiene zu achten.

Erweiterte Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 -16:00 Uhr
Mi 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr

Schließzeit zwischen den Jahren: Die Rathäuser und Verwaltungsgebäude sind vom 23. Dezember bis 1. Januar geschlossen.

Telefonische Terminvereinbarung

Mo -Do 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16: 00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Telefonnummern zur Terminvereinbarung

Telefonnummern  
Stadtverwaltung allgemein: 06074/ 911-711
Fachbereich 1 - Standesamt: 06074/ 911-710
Fachbereich 1 - Bürgerbüro/Gewerbeamt: 06074/911-712
Fachbereich 2 - Finanzen: 06074/911- 720
Fachbereich 3 - Öffentliche Ordnung: 06074/911-713
Fachbereich 4 - Kinder und Jugend: 06074/911-714
Fachbereich 5 - Kultur, Heimat, Europa: 06074/ 911-715
Fachbereich 6 - Bauverwaltung: 06074/911-716
EB Kommunale Betriebe Rödermark: 06074/911-719
Beratung Sozialer Dienst und Senioren: 06074/ 31012-20

Informationen zum neuen Coronavirus

Aktueller Hinweis zu den Corona-Zahlen:

Seit dem 16. Mai stellt der Kreis die Corona-Übersichtsgrafik gesammelt für die Woche immer freitags zur Verfügung. Die wöchentliche Grafik finden Sie künftig auf der Informationsseite zur Coronapandemie.


Schnelltestangebot in Rödermark

Aktueller Hinweis: Die Testzentren der MVZ Medical Care GmbH in Urberach auf dem Festplatz und in der Kulturhalle sind seit dem 21. Oktober 2022 geschlossen

Schnelltestmöglichkeiten bietet die Apotheke Esser in Urberach sowie die Teststation am Märktezentrum in der Ober-Rodener Straße 5b.

Weitere Informationen


Impfzentrum des Kreises Offenbach

Das Impfzentrum des Kreises Offenbach in Heusenstamm bietet Schutzimpfungen für alle ab 5 Jahren ohne vorherige Terminvereinbarung an.

Standort: Campus Heusenstamm, Jahnstraße 64

Weitere Informationen ►

Aktuelle Energielage

Kein Gas mehr aus Russland nach dem russischen Angriff auf die Ukraine: Deutschland droht im Winter ein Energie-Engpass. Deshalb planen die Kommunen zum Teil einschneidende Sparmaßnahmen. Auch in Rödermark werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um so viel Energie wie möglich einzusparen. Anvisiert sind 20 Prozent Einsparung.

  • geplant ist, die Rathäuser und andere Verwaltungsgebäude wie vom Deutschen Städtetag empfohlen,zwischen den Jahren zu schließen, Einzelheiten werden derzeit noch geprüft
  • alle Warmwasserbereitungsanlagen in den Verwaltungsgebäuden werden deaktiviert. Das betrifft die zentralen Warmwasserspeicher und dezentrale Speicher oder Durchlauferhitzer
  • dieie Heizungen sollen so schnell wie möglich gewartet und hydraulisch abgeglichen werden.
  • die Raumtemperatur in den Büros wird auf 19 Grad begrenzt, Flure, Treppenhäuser und Foyers werden gar nicht mehr beheizt
  • Lüftungsanlagen werden temporär ausgeschaltet
  • die Außenbeleuchtung der Gebäude bleibt ganz aus
  • die Raumtemperatur in den Sporthallen und Sportfunktionsgebäuden wird auf 15 Grad Celsius gesenkt, die Duschen bleiben dort kalt
  • im Badehaus wird die Wassertemperatur um 2 Grad abgesenkt, der wöchentliche Warmbadetag fällt aus

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat Informationen und Infomaterial für den Katastophenfall zusammengestellt:

Weiterführende Informationen online auf der Website www.bbk.bund.de

 

 

 


Back to Top