Informationen zum neuen Coronavirus

Hinweis zu den Meldungen: Seit dem 24. Juli stellt der Kreis die Corona-Übersichtsgrafik immer werktags zur Verfügung, die Wochenend-Zahlen sind in der Meldung an den Montagen enthalten.

Achivierte Meldungen und weitere Informationen zur Coronavirus-Pandemie


Weitere Impfaktion in der Kulturhalle am 23.01.

Nächste Impfaktion am Sonntag, dem 8. Januar im Foyer der Kulturhalle. Von 10 bis 14 Uhr richtet die MVZ Medical Care GmbH dort wieder ein Impfzentrum ein. Das Unternehmen, das schon die beiden Testzentren in Rödermark betreibt, bietet die Impfstoffe von Moderna und Biontech. Auch Kinderimpfungen werden nun angeboten mit dem Kinderimpfstoff von Biontech. Ein Arzt ist anwesend und berät. Impfungen sind mit und ohne Voranmeldung möglich. Am besten sichert man sich online einen Termin.

So. | 23.01. | 10:00 - 14:00 Uhr | Kulturhalle (Foyer)

Zur Terminbuchung online >

Geimpft wird ab 5 Jahren. Es werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen (ab 3 Monaten nach Zweitimpfung/Genesung) verabreicht. Vorrangig wird der Impfstoff von Moderna verwendet.

Bitte mitbringen: Ausweis und Krankenkassenkarte, sowie Impfpass wenn vorhanden.

Für den schnelleren Ablauf, bitte auch die (ausgefüllten) Aufklärungs- und Einwilligungbögen mitbringen:

Impfzentrum des Kreises Offenbach


Die Impfzentren des Kreises Offenbach sind in Heusenstamm und im Rathauscenter Dietzenbach (Kinderimpfungen)

Standort: Campus Heusenstamm, Jahnstraße 64

Öffnungszeiten:

Täglich von 07:00-22:00 Uhr

Standort: Rathaus-Center Dietzenbach, Offenbacher Straße 9 ( für Kinder zwischen 5-11 Jahren)

ab 8. Januar immer montags bis samstags jeweils von 10:00 bis 19:00 Uhr

Terminbuchung erforderlich:

Onlineterminbuchung ► oder telefonisch unter der Termin-Hotline 0211 41873137 

Mitzubringen sind:

  • ein Ausweisdokument
  • die Krankenversicherungskarte falls vorhanden
  • der Impfpass falls vorhanden
  • der ausgefüllte Einwilligungs- und Anamnesebogen (auf der Seite des Kreis hier erhältlich

Weitere Informationen ►


Weitere Informationen

 

 

 


Aktueller Dienstbetrieb der Stadtverwaltung

Die beiden Rathäuser sind nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung für den Besucherverkehr geöffnet. Der Zutritt ist erst nach Vorlage eines gültigen 3G-Nachweises und nur mit medizinischer Maske möglich.

Alle Angelegenheiten können weiterhin nach vorheriger Terminvereinbarung vor Ort wahrgenommen werden. Hierfür wurden eigene Telefonnummern für die einzelnen Bereiche eingerichtet. Besucher werden gebeten, zum Termin unter Einhaltung der geltenden Abstandsregelungen vor den Eingängen zu warten. Sie werden vom jeweiligen Sachbearbeiter persönlich abgeholt. 

Bitte berücksichtigen Sie, dass die öffentlichen Toiletten geschlossen bleiben müssen.

Erweiterte Öffnungszeiten

Mo - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Mo -Do 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16: 00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Telefonnummern zur Terminvereinbarung

Telefonnummern  
Stadtverwaltung allgemein: 06074/ 911-711
Fachbereich 1 - Standesamt: 06074/ 911-710
Fachbereich 1- Bürgerbüro: 06074/911-712
Fachbereich 2 - Finanzen: 06074/911- 720
Fachbereich 3 - Öffentliche Ordnung: 06074/911-713
Fachbereich 4 - Kinder und Jugend: 06074/911-714
Fachbereich 5 - Kultur, Vereine, Ehrenamt: 06074/ 911-715
Fachbereich 6 - Bauverwaltung: 06074/911-716
EB Kommunale Betriebe Rödermark: 06074/911-719
Beratung Sozialer Dienst und Senioren: 06074/ 31012-20

AKTUELLES

Grenze überschritten

|   Aktuelles

Bürgermeister Rotter und Erste Stadträtin Schülner verurteilen Klebeaktion von Impfgegnern in Urberach aufs Schärfste

Weiterlesen

Fünfte Rödermärker Impfaktion

|   Aktuelles

Am Sonntag, dem 23. Januar, von 10 bis 14 Uhr mit Kinderimpfung – Auch Grippeimpfung möglich - Online-Anmeldung ab Mittwoch

Weiterlesen

Stadt und NBS gedenken der NS-Opfer

|   Aktuelles

Gemeinsame Veranstaltung am Holocaust-Gedenktag mit Julia Ostrowski vom Lesben- und Schwulenverband Hessen

Weiterlesen
Back to Top