Aktueller Dienstbetrieb der Stadtverwaltung

Derzeit gilt in Hessen die Corona-Basisschutzmaßnahmenverordnung. Für den Dienstbetrieb der Stadtverwaltung bedeutet dies, dass sämtliche städtischen Einrichtungen ohne Zulassungsbeschränkungen geöffnet sind. Für Erledigungen in den beiden Rathäusern bleibt es aber bei der Terminvereinbarung.

Angesichts immer noch hoher Infektionszahlen werden die Besucherinnen und Besucher der Rathäuser und aller anderen städtischen Gebäude gebeten, zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer Personen eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen und auf die Hygiene zu achten.

Erweiterte Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 -16:00 Uhr
Mi 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Mo -Do 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16: 00 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Telefonnummern zur Terminvereinbarung

Telefonnummern  
Stadtverwaltung allgemein: 06074/ 911-711
Fachbereich 1 - Standesamt: 06074/ 911-710
Fachbereich 1 - Bürgerbüro/Gewerbeamt: 06074/911-712
Fachbereich 2 - Finanzen: 06074/911- 720
Fachbereich 3 - Öffentliche Ordnung: 06074/911-713
Fachbereich 4 - Kinder und Jugend: 06074/911-714
Fachbereich 5 - Kultur, Heimat, Europa: 06074/ 911-715
Fachbereich 6 - Bauverwaltung: 06074/911-716
EB Kommunale Betriebe Rödermark: 06074/911-719
Beratung Sozialer Dienst und Senioren: 06074/ 31012-20

Informationen zum neuen Coronavirus

Aktueller Hinweis zu den Corona-Zahlen:

Seit dem 16. Mai stellt der Kreis die Corona-Übersichtsgrafik gesammelt für die Woche immer freitags zur Verfügung. Die wöchentliche Grafik finden Sie künftig auf der Informationsseite zur Coronapandemie.


Schnelltestangebot in Rödermark

Aktueller Hinweis: Das Testzentrum der MVZ Medical Care GmbH in Urberach auf dem Festplatz ist aktuell geschlossen. Das Testzentrum in der Kulturhalle ist geöffnet. Bitte beachten Sie, dass seit 30. Juni Gebühren für Schnelltests fällig werden.

Informationen zum Schnelltestangebot in Rödermark und Öffnungszeiten im Überblick


Impfzentrum des Kreises Offenbach

Das Impfzentrum des Kreises Offenbach in Heusenstamm bietet Schutzimpfungen für alle ab 5 Jahren ohne vorherige Terminvereinbarung an.

Standort: Campus Heusenstamm, Jahnstraße 64

Weitere Informationen ►

Glasfaserausbau in Rödermark

Die Stadt Rödermark setzt auf Zukunft und plant eine nahezu flächendeckende Versorgung mit der Internetanbindung der nächsten Generation. Nachdem der Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung Ende vergangenen Jahres die Entscheidung für den Anbieter Deutsche GigaNetz GmbH getroffen haben, wurde eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben und die Deutsche GigaNetz GmbH beginnt ab dem 2. Mai 2022 mit der Vorvermarktung.

Der Start der Vorvermarktung erfolgte mit einer Auftaktveranstaltung am 2. Mai um 19 Uhr in der Kulturhalle, einem „SpeedPoint-Büro“ in Urberach und über Vertriebsmitarbeiter, die im Stadtgebiet unterwegs sind.

„Nun haben es die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen in den Wohngebieten unserer Stadt in der Hand, sich für einen Anschluss und damit für den Ausbau der hiesigen Infrastruktur zu entscheiden. Wenn sich eine ausreichende Zahl von Teilnehmern für eine Anbindung entscheidet, wird die Deutsche GigaNetz das Glasfasernetz auf eigene Kosten hier vor Ort errichten“, betont Bürgermeister Rotter.


Wenn Sie noch Fragen haben oder sich über das Infrastruktur-Projekt der Deutschen GigaNetz GmbH informieren möchten, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

- Kundentelefon: 040 593-6300

- E-Mail: kundenservicedeutsche-giganetz.de

- Web: https://www.deutsche-giganetz.de/ausbau/hessen/roedermark/

- Vor Ort in Urberach:

Ober-Rodener-Straße 3 (Fachmarktzentrum)

- Vor Ort in Ober-Roden:

Frankfurter Straße 15 oder

mobiletempel24 - Torsten Halbleib, Dieburger Str. 14


Back to Top