Rödermark hilft - Solidarität mit der Ukraine

Helfen & Spenden

Spendenkonto bei der Sparkasse Dieburg

Kontoinhaber: Stadt Rödermark
IBAN: DE62 5085 2651 0045 9003 62
BIC: HELADEF1DIE
Verwendungszweck: Ukraine Spende

Hinweis:
Spendenquittungen werden automatisch erstellt, wenn der Verwendungszweck Ukraine Spende" angegeben wird.

Information/Інформація

Infos der Stadt Rödermark

Erste Schritte in Rödermark

Hier finden Sie eine Übersicht und Antworten auf häufige Fragen zu den ersten Schritten in Rödermark.
Stand: 31.05.2022

Download des "Fahrplans für Flüchtlinge">

Hinweisblatt Deutschkurse (pdf, 46 KB)

Wichtige Rechtsänderung zum 1. Juni

Zum 1. Juni 2022 tritt eine wichtige Rechtsänderung für geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Kraft. Die Änderung betrifft die finanzielle Unterstützung zum Lebensunterhalt und / oder zu den Wohnungs-/ Unterkunftskosten.

Download zur Rechtsänderung (pdf, 83 KB)

Stand: 13.05.2022

Informationen und Anträge auf Ukrainisch zum Download/Інформація Завантажити:

Важлива інформація про юридичне право на допомогу згідно з Кодексом соціального страхування (Informationen zum Rechtsanspruch auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch, pdf, 407 KB)

Коротка заявка на базове забезпечення пільг відповідно до SGB II (Kurzantrag auf Grundsicherung nach SGB II, pdf, 927 KB)

Заява на отримання допомоги на дитину (Antrag auf Kindergeld, pdf, 1,5 MB)

Stand:15.06.2022

Benefizaktionen

Benefizkonzert für Kinder in der Ukraine

26. Juni | 18 Uhr | St. Nazarius

Wenn es darum geht, mit Hilfe der Musik gute Zwecke zu unterstützen, dann ist Reinhold Franz ein unermüdlicher Organisator. Das Elend, in dem Kinder in der Ukraine leben müssen, hat den Musiklehrer und Musiker berührt. Deshalb hat er seine Fühler wieder einmal ausgestreckt und eine große Gruppe von Musikern und Musikerinnen für ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Nazarius gewinnen können. Am Sonntag, dem 26. Juni, darf man sich ab 18 Uhr unter dem Motto „Frieden für unsere Welt“ auf ein abwechslungsreiches Programm mit Beiträgen von Barock bis Pop freuen. Dargeboten von Instrumentalsolisten, kleinen Ensembles und großen Chören. Der Eintritt ist frei, Reinhold Franz bittet stattdessen um großzügige Spenden. Bürgermeister Jörg Rotter hat die Schirmherrschaft übernommen; durch das Programm führt der Moderator Jürgen K. Groh aus Nieder-Roden.

 

 

Stelen für Frieden und Freiheit in Europa

Mitmach-Kunstaktion von KiR startet am Donnerstag, dem 19. Mai – Erlös geht an Bildende Künstler aus der Ukraine

Die Mitglieder des Vereins Kunst in Rödermark starten am Donnerstag, dem 19. Mai, eine Mitmach-Kunstaktion, mit der Bildende Künstler aus der Ukraine unterstützt werden sollen.

Schon seit einiger Zeit stand die Idee im Raum, in einer Aktion Stelen zu bemalen und für einen gemeinnützigen Zweck zu versteigern. Die dramatischen Ereignisse in Europa haben die KiR-Künstler bewogen, geflüchteten Bildenden Künstlern ihre besondere Solidarität zu zeigen und ihnen den Erlös aus der Aktion zukommen zu lassen.

Erster Aktionstag ist am 19. Mai von 15 bis 18 Uhr vor der Zaubereike-Stempelwerkstatt in der Kapellenstraße 1 in Ober-Roden. Jeder ist herzlich eingeladen, seine eigene Stele mit einer individuellen Friedensbotschaft zu gestalten.


Die freie evangelische Gemeinde sammelt Verbandskästen

Wann wurde zum letzten Mal den Verbandskasten im Auto kontrolliert? Ist er eventuell schon abgelaufen? Dann wird ein neuer benötigt, allerdings ist der alte Verbandskasten noch nicht unbrauchbar. Im Gegenteil – in der Ukraine kann noch er viel Gutes tun.

Die freie evangelische Gemeinde in Rödermark sammelt ausrangierte Verbandskästen für den  FeG Sanitätsdienst und die FeG Katastrophen- und Auslandshilfe.

Abgegeben werden kann dieser entweder direkt am Gemeindehaus in der Carl-Zeiss-Straße 12 in Ober-Roden (freitags von 16-20 Uhr) oder bei Pastor Jens Bertram in der Stettiner Straße 3a in Urberach (sollte niemand da sein, bitte einfach vor die Tür legen).


Impressionen

Bilder der ersten Mahnwache in Rödermark am 27. Februar auf dem Vorplatz der Kulturhalle und der gemeinsamen Spendenaktion mit dem KSV Urberach am 1. und 2. März.

  • Vorplatz der Kulturhalle bei der Mahnwache am 27. Februar
  • Blick über den Vorplatz, auf dem sich 800 Rödermärkerinnen und Rödermärker als Zeichen der Solidarität versammelt haben.
    Mehr als 800 Menschen waren am 27.2. auf dem Vorplatz der Kulturhalle zusammengekommen.
  • PEyce-Symbil aus Kerzen und Rödersteinen.
  • Das KSV-Heim war gut gefüllt am Abend des 1.3.
    Mehr als 80t Hilfsgüter waren bei der gemeinsamen Aktion der Stadt mit dem KSV Urberach zusammengekommen und konnten in die Ukraine geschickt werden.

  • LKWs werden beladen
  • alle packen mit an
Back to Top