Stellenangebote

Die Stadt Rödermark sucht ab sofort einen

pädagogischen Mitarbeiter (d/m/w)

für die Mitarbeit im Team der offenen und mobilen Jugendarbeit (Fachabteilung Jugend) im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung gemäß § 8 SGB IV mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 8,0 Stunden. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf zwei Jahre.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Jugendzentrum Ober-Roden und in der Jugendarbeit im SchillerHaus
  • Entwicklung und Durchführung von bedarfsgerechten Angeboten und Veranstaltungen für die Zielgruppe zusammen mit dem Team
  • Mobile aufsuchende Jugendarbeit auf öffentlichen Plätzen im Stadtgebiet
  • Durchführung von Ferienangeboten für Jugendliche

Wir erwarten:

  • Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Neugier, Engagement und Offenheit
  • Entwicklung von sportlichen oder kreativen Angeboten für Jugendliche
  • Medienkompetenz (Sozial Media/Instagram/Facebook)

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Ein erfahrenes Team
  • Eine gute Einarbeitung und Förderung im Medien- und Erlebnispädagogischen Bereich (z.B. Klettern)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifkation im Rahmen der geltenden
gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 31. Oktober 2021 an den 

                                          Magistrat der Stadt Rödermark
                                                 - Personalabteilung -
                                               Dieburger Straße 13-17
                                                   63322 Rödermark
                                                          oder an:
                                            Bewerbungenroedermark.de


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an die Leitung der FA Jugend, Frau Stephanie Grabs, Mail: stephanie.grabsroedermark.de

* Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgegeben, sondern nach vier Monaten vernichtet. Fügen Sie daher bitte Ihrer Bewerbung keine Originale, sondern nur Kopien bei.

Die Stadt Rödermark sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

 

Schulsozialarbeiter (d/m/w)

 

zunächst befristet auf ein Jahr, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 26,5 Stunden, für die Mitarbeit im Team der Jugendsozialarbeit an einer Integrierten Gesamtschule.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Entwicklung und Durchführung sozialpädagogischer Angebote nach §11 SGB VIII im Rahmen der Förderrichtlinie und Kooperationsvereinbarung für Schulsozialarbeit im Kreis Offenbach
  • Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit zur Förderung sozialer Kompetenzen
  • Integration von jungen Menschen mit sozialer Benachteiligung und besonderen Problemlagen
  • Mitwirkung an schulischen Konzepten wie z. B. Gewaltprävention, Schulverweigerung, religiös begründetem Extremismus, kultursensible Veranstaltungsformate
  • Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Kollegium und der städtischen Fachabteilung Jugend
  • Vernetzung von Hilfsangeboten inner- und außerhalb der Schule

 

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Selbstständiges, strategisches und am Ergebnis orientiertes Arbeiten
  • Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz
  • Fundierte EDV – Kenntnisse, insbesondere Office-Paket
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

 

Wir bieten eine tarifkonforme Vergütung (TVöD S 12) und betriebliche Altersversorgung; Vordienstzeiten können grundsätzlich bei der Eingruppierung berücksichtigt werden. Sie haben die Möglichkeit ein günstiges Job-Ticket in Anspruch zu nehmen. Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision sind für uns selbstverständlich.

 

Ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Oktober 2021 an den

 

Magistrat der Stadt Rödermark
-Abteilung Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13 - 17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungenroedermark.de

Die Stadt Rödermark bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Dauer von zwölf Monaten

eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes d/m/w

im Stadtteilzentrum SchillerHaus an.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei Angeboten und Veranstaltungen in der offenen Kinder- und Jugendarbei
  • Mitwirkung im Ferienprogramm für Kinder
  • Unterstützung des Quartiermanagements (z.B. durch EInkäufe und Büroarbeiten)
  • Mitwirkung bei Projekten im Mehrgenerationenhaus
  • Hausmeistertätigkeiten nach Absprach und Bedarf

Wir bieten:

  • eine abwechlungsreiche Tätigkeit
  • Teilnahme an Seminaren
  • Urlaubsanspruch
  • Taschengeld in Höhe von 414,00 Euro/Monat
  • Sozialversicherung (die Beiträge für die Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle)

Wir erwarten:

  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • kreatives uns selbständiges Arbeiten
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit dem Office-Paket
  • Führerschein Klasse B

Für nähere Informationen wenden Sie sich an das Quartiermanagement:
Frau Treichler
SchillerHaus
Schillerstraße 17 
63322 Rödermark
Tel.: 06074 31012-10 
Mail: antje.treichlerroedermark.de.

Weitere Informationen auch auf der Seite des Bundesfreiwilligendiensts hier

 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf* richten Sie bitte bis zum 30. September 2021  an den

Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13 – 17
63322 Rödermark
oder an:
Bewerbungen@roedermark.de     

Die Stadt Rödermark sucht

 

mehrere studentische Aushilfskräfte bzw. Fachschüler (d/m/w)

 

zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit in verschiedenen Kinderbetreuungseinrichtungen.

 

Die Vergütung erfolgt im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung gemäß § 8 SGB IV mit bis zu 450,00 €/Monat und richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über den Mindestlohn. Die Auszahlung erfolgt entsprechend der tatsächlichen Arbeitszeit.

 

Erfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung sowie die Bereitschaft zur Arbeit im Team und evtl. auch zur Übernahme hauswirtschaftlicher Tätigkeiten sind wünschenswert.

 

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen* richten Sie bitte an den

Magistrat der Stadt Rödermark

-Organisation und Personal-

Dieburger Straße 13-17

63322 Rödermark

oder an:

bewerbungen@roedermark.de

 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an Frau Maria Schmitt-Küchler,
mailto: maria.schmitt-kuechler@roedermark.de, Telefon: 06074 911 623
.

 

Entdecken Sie das vielfältige Stellenangebot für

pädagogische Fachkräfte / Erzieher (d/m/w)


in der Stadt Rödermark.

Als ausgebildete Fachkraft arbeiten Sie in Kindertageseinrichtungen der Stadt Rödermark. Wir bieten spannende Pädagogik sowie attraktive Entwicklungsmöglichkeiten und in der Regel unbefristete Arbeitsverträge.

 

In unseren Einrichtungen (Ü3, U3, Waldkita, Familienzentrum) finden Sie die Stelle, die am besten zu Ihnen passt.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren;
Kooperation mit den Eltern im Rahmen der Erziehungspartnerschaft;
Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern.

Worauf kommt es uns an:
Sie haben die staatliche Anerkennung als Erzieher (d/m/w) bzw. einen vergleichbaren Abschluss.

  • Fachliche Kompetenz
    Kenntnisse des hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes sowie professionelle, pädagogische Arbeitsweise und Grundhaltung
  • Soziale Kompetenz
    Team- und Reflexionsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, integrative-, gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz
    Koordinationsfähigkeit und Organisationstalent

Wünschenswert sind zudem: Interesse und Lust an der Natur als wichtiger Bildungsraum. Rausgeh- und Wald-Tage/Waldgruppen sowie die Aneignung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Bildungsbereiches Außengelände sind fester Bestandteil unserer pädagogischen Konzeptionen. Wir unterstützen unsere pädagogischen Fachkräfte gerne auch durch Fortbildungen und Arbeitsgruppen im Bereich Naturpädagogik.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine in der Regel unbefristete Einstellung mit tarifkonformer Vergütung (TVöD SuE)
  • Vordienstzeiten können grundsätzlich bei der Eingruppierung berücksichtigt werden
  • Job-Ticket für Beschäftigte der Stadt Rödermark
  • Betriebliche Altersversorgung im Rahmen der tariflichen Regelungen
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm inklusive bezahlten Fortbildungstagen
  • Supervision, Team- und Fachberatung

Interessierte richten ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen an den

Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungenroedermark.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Schmitt-Küchler (Fachabteilungsleiterin der Fachabteilung Kinder der Stadt Rödermark) unter der Rufnummer 06074 911-623 zur Verfügung.

Back to Top