Sendungsarchiv

Die Januar-Sendung steht ganz im Zeichen der Kelten, denn 2022 feiert ganz Hessen das Archäologie-Jahr "Auf den Spuren der Kelten". Vielerorts gibt es dazu Sonderausstellungen, Führungen, Mitmach-Aktionen und Vorträge.

In unserer Januar-Radiosendung werden viele, interessante Themen zu den Kelten vorgestellt, wie die Historie und Gegenwart, Religion und Mythen, Rolle der Frau und die Druiden.

Die Kelten waren Handwerker, Händler, Bauern, Krieger, hatten Fürsten und Druiden. Sie schufen fantastische Kunstwerke und die besten eisernen Schwerter ihrer Zeit ... Jahrhunderte lang und europaweit.

Begleiten Sie uns auf eine Reise in ein anderes Zeitalter. Erfahren Sie, woher die Kelten kamen, wie sie lebten und was aus Ihnen wurde. Auch musikalisch entführen wir Sie in die Zeit der Kelten und stellen Ihnen keltisches Brauchtum vor, das sich bis heute überliefert hat. Wie z.B. das „Festival Interceltique“ in Lorient ( Frankreich ), das jedes Jahr im August dort stattfindet.

Und was hat das Thema mit uns hier zu tun? Die Bulau und ihre Hügelgräber sind das historische Erbe der Kelten in Rödermark.

Sie lesen gerne, dann lauschen Sie unserer Miniserie über die Schreibende Zunft aus Rödermark. Mit der Rödermärker Buchautorin Chrismegan konnten wir eine echte Expertin zum Brauchtum der Kelten gewinnen. In dieser Sendung fragt unsere Stadtteilreporterin Greta, „Warum sind Märchen aktuell so wichtig für die Menschen? Und was kann unsere heutige Gesellschaft von den Kelten lernen?“

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei Greta Diederichs, Dr. Jürgen Ganzer und Roland Lenz, die intensiv recherchiert und gebastelt haben, um diese Sondersendung zusammenzustellen.

Neugierig geworden? Dann einfach mal reinhören. Interessante Veranstaltungstipps rund um Rödermark runden das Radioangebot ab.

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 8. Sendung vom 09.01.2022


 

 

Darauf können Sie sich in der Dezember-Sendung freuen:

  • Autobahn-Story … wer kennt es nicht, die nervenden Staus. Unsere Stadtreporterin singt davon ein Lied.
  • Winterzeit, Vogelfütterungszeit, Na klar, sagt Herr Dr. Ganzer und erklärt, worauf man dabei achten sollte.
  • Weihnachten ist das Fest der Genüsse. Aber was, wenn Genussmittel, wie Alkohol zum Problem werden. Frau Braun und Frau Gather von der Alltagsdrogenberatung, einer Selbsthilfegruppe in Rödermark berichten uns von ihrer Arbeit.
  • Wir werfen einen Blick in die Kulturhalle Ober-Roden beim großen Konzert von Endlisch Musigg mit ihrer Cinemagic-Show.
  • Für viele Eltern in Rödermark eine wichtige Anlaufstelle, der Kinderschutzbund. Herr Flisar stellt uns die vielfälltige Arbeit des Kinderschutzbundes in Rödermark vor.
  • Lauschen Sie der Weihnachtsgeschichte „made in Rödermark“, vorgetragen von Simone Kraljevic-Beckert. Ein Hörerlebnis für Jung und Alt.

Und wie jedes Mal: Interessante Veranstaltungstipps rund um Rödermark

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 7. Sendung vom 12.12.2021

Lassen Sie sich von Herrn Dr. Ganzer in die Welt der Wanderfalter entführen. Einige Künstler von KiR berichten Frau Baumer von ihrem kreativen Schaffen in der Pandemie. Die Kinder der Schulkinderbetreuung Lindenkids geben uns einen Einblick in ihre Situation während der Pandemie. Robin Ferl und Chris Gerner erzählen uns, warum das Skaten mehr als eine Sportart ist.

Sie lesen gerne, dann lauschen Sie unserer Miniserie über die Schreibende Zunft aus Rödermark. In dieser Sendung fragt unsere Stadtteilreporterin Greta, „Ein Wirtschaftsthriller in der IT Branche, ist das nur was für Nerds?“

Ein Feedback zur Sendung können Sie uns unter radioroedermark.de zukommen lassen. Oder nutzen Sie unser Gästebuch auf der Homepage der Radio-Initiative!

Hören Sie uns jeden 2ten Sonntag von 17:00 bis 18:00 Uhr. Wiederholung Sonntags um 23:00 Uhr und am folgenden Montag ab 10:00 Uhr. Schalten Sie ein!

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 6. Sendung der Radio-Initiative vom 14.11.2021

Unsere Oktobersendung hat einen besonderen Schwerpunkt. Wir berichten über verschiedene Projekte zum Thema Kinderrechte. Aber auch die anderen Generationen haben wir nicht vergessen.

In unserer Oktobersendung erfahren wir Wissenswertes über die Hospizarbeit der Malteser und der Johanniter in Rödermark, die von Ute Schmidt interviewt werden. Im Rahmen unseres Schwerpunktthemas „Kinderrechte“ berichten uns drei verschiedene Einrichtungen, wie sie das Thema Kinderrechte verstehen und auch umsetzen. Freuen Sie sich auf Beiträge von den Lindenkids, der Schulkinderbetreuung in Urberach. Die Kinder der Kita an der Rodau erklären uns, warum man Wind für Kinderrechte machen muss und die neuen Vorschulkinder der Kita Potsdamer Str. erzählen uns ihre Vorstellungen zum Thema Kinderrechte.  In unserer Miniserie zu „Autorinnen und Autoren aus Rödermark“ stellt unsere Stadteilreporterin Greta Diederichs dieses Mal Jenny Roters vor. Literarisch bekannt als Verena Rot. Mit ihren Cosy Krimis entführt Jenny Roters ihre Leser*innen in die Lebenswelt ihrer Hauptfigur. Was sie inspiriert zu ihren Romanen, können wir hier vielleicht erfahren. Unser Musikexperte Roland Lenz hat Andreas Zöller von Endlisch Musigg interviewt, der über aktuelle Projekte berichtet und uns mit einem musikalischen Ohrenschmaus, made in Rödermark, versorgt. Selbstverständlich erhalten Sie von uns wieder interessante Veranstaltungstipps rund um Rödermark.

Hören Sie uns jeden 2ten Sonntag von 17:00 bis 18:00 Uhr.  Schalten Sie ein!

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 5. Sendung Radio Initiative Rödermark vom 10.10.2021

Wir haben wieder viele interessante Berichte und Interviews für Sie vorbereitet. Auch diesmal ist wieder für alle Generationen etwas dabei.

In unserer Septembersendung folgen wir Herrn Pfarrer Jung und unserer Stadteilreporterin Greta Diederichs auf den Spuren des Rodgaudoms und seiner wechselvollen Geschichte. Anschließend erfahren wir Einiges über die Kinder- und Jugendfarm und warum man ein Abenteuer auch in Rödermark erleben kann. Rödermark ist literarisch gesehen ein spannendes Pflaster, deshalb starten wir mit unserer Serie „Autorinnen und Autoren aus Rödermark“. Nikola Hahn nimmt unsere Stadteilreporterin Greta Diederichs mit in Ihre Krimiwelt, die auch ganz ohne Mord und Totschlag Spannung erzeugen kann. Im September starten viele Aktionen in Rödermark zum Weltkindertag. Wir werden dazu weitere Berichte in der Oktoberausgabe bieten. Zum Einstieg in diese Thematik haben wir Stephie Grabs interviewt. Sie ist als Fachabteilungsleitung Jugend eine der Expertinnen für Kinderrechte in der Stadtverwaltung Rödermark. Selbstverständlich erhalten Sie von uns wieder interessante Veranstaltungstipps rund um Rödermark.

Ein Feedback zur Sendung können Sie uns unter radioroedermark.de zukommen lassen. Oder nutzen Sie unser Gästebuch auf der Homepage der Radio-Initiative!

Hören Sie uns jeden 2ten Sonntag von 17:00 bis 18:00 Uhr. Schalten Sie ein!

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 4. Sendung Radio Initiative Rödermark vom 12.09.2021

In unserer Augustsendung erfahren wir durch Frau Baumer, wie die Künstler mit dem Lockdown umgegangen sind. Antwort: Sie waren kreativ, wie und was erfahren Sie bei uns. Weiterhin gehen wir der Frage nach, was es mit der Kunst und den Künstlern macht, als nicht systemrelevant eingestuft zu sein und welche Spätfolgen sich daraus für Theaterschaffende und andere Künstler ergeben. Hätten Sie gerne im Zeitalter der Urpferdchen aus der Grube Messel gelebt? Dann lauschen Sie dem spannenden Bericht von Dr. Ganzer, der Sie mitnimmt auf eine Spurensuche in eine längst vergangene Zeit. Jugendliche der RAP-AG gewähren uns Einblicke, was der Reiz für diese Art von Musik für sie ausmacht und geben uns natürlich eine Hörprobe ihres kreativen Schaffens.

Ein Feedback zur Sendung können Sie uns unter radioroedermark.de zukommen lassen. Oder nutzen Sie unser Gästebuch auf der Homepage der Radio-Initiative!

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 3. Sendung Radio Initiative Rödermark vom 08.08.2021

Die Sendung vom 11.07.2021 enthält folgende Beiträge:

  • Unsere Stadteilreporterin mit den Grünpaten aus Urberach und fragt: „Braucht man dafür einen grünen Daumen?“
  • Erfahren Sie, warum im Reparatur-Café nicht nur über defekte Geräte gesprochen wird.
  • Lernen Sie Ichô kennen, der durch seine Vielseitigkeit auch Sie überraschen wird.
  • Der Ausländerbeirat wurde im März 2021 neu gewählt. Gerade der richtige Zeitpunkt, um mehr über dieses Gremium zu erfahren und die jüngeren Mitglieder vorzustellen.
  • Jung, einsam und gelangweilt? Das muss doch nicht sein. Bei uns erfährst Du, was die Jugendabteilung im SchillerHaus dir bietet.

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 2. Sendung Radio Initiative Rödermark vom 11.07.2021

Die Sendung vom 18.06.2021 enthält folgende Beiträge:

Ausgerechnet Rödermark?!

Die Stadteil-Reporterin befragt zwei Familien aus dem Quartier Breidert, warum sie sich für Rödermark als Wohnort entschieden haben.

Das Patenprogramm vom NFR

Hier erfahren Sie, wie geflüchtete Menschen mit Hilfe des Patenprogrammes unterstützt werden und welche aktuellen Projekte der Verein rund um das Thema Integration anbietet.

Die Umweltfreunde Rödermark stellen sich vor.

Die Umweltfreunde Rödermark berichten, wie sie ganz pragmatisch handeln, um unsere Umwelt zu schützen.

Kita Zwickauer Str. und das Coronavirus

Die Kinder berichten über ihren Alltag mit dem Coronavirus. Sie geben uns einen Einblick in ihr Erleben der Pandemie.

Sendetermin verpasst?

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: 1. Sendung Radio Initiative Rödermark vom 18.06.2021 

Back to Top