Frauenbeauftragte - Not- & Krisensituationen

Hilfen für Frauen
Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" (Bundesweit)
Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist unter 08000 116 016 Tag und Nacht für Frauen erreichbar und bietet Hilfestellung im Rahmen einer telefonischen Beratung oder auch online. Mehr Informationen unter: www.hilfetelefon.de

Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach e.V. (Rodgau)
Direkte Hilfe in der Region erhalten Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind durch den Verein „Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach“. Mehr Informationen unter: www.frauenhelfenfrauen-kreisof.de

Feministische Mädchenarbeit (FeM) e.V. (Frankfurt)
Das Übergangswohnheim des Vereins bietet Mädchen und jungen Frauen (13 bis 17 Jahre) in Not- und Krisensituationen Betreuung und Unterstützung. Mehr Informationen unter: www.fem-maedchenhaus.de

Frauenrecht ist Menschenrecht – Fim e.V.
Der Verein bietet Beratung in verschiedenen Sprachen bei psychischer, körperlicher und sexueller Gewalt. Telefon: 069 97097970 Weitere Informationen unter: www.fim-frauenrecht.de

N.I.N.A. – Kein Kind kann sich alleine schützen
Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen. Telefon: 0800 – 2255530 (bundesweit). Weitere Infos unter: http://www.nina-info.de/

Notruf 110
Das Hessische Gewaltschutzgesetz dient dem Opferschutz. Die Polizei kann bei Vorliegen häuslicher Gewalt, beispielsweise in Form von Körperverletzungen, dem Opfer die Wohnung für eine bestimmte Zeit allein überlassen. Die Polizei erreichen Sie rund um die Uhr unter der Notrufnummer 110. Weitere Informationen unter: www.hessen.de

Back to Top