Sendungen ab Februar 2023

Die Radio-Initiative Rödermark ist ein Projekt der Fachabteilung Soziales Stadt mit ehrenamtlich Engagierten, die ein gutes Gespür für Ton, Musik und das gesprochene Wort haben. Über Radio-Radar Darmstadt haben wir hier einmal im Monat eine Stunde Radiozeit, in der wir interessante Themen und Veranstaltungstipps für und aus Rödermark senden.

Für diese Projekt suchen wir weitere ehrenamtlich Aktive. Die Suche richtet sich speziell an Interessierte, die sich im Bereich der Tontechnik einbringen möchten oder sich wortgewandt in der Moderatorenrolle sehen. Wer Beides kann, ist selbstverständlich willkommen!

Interessierte und Neueinsteiger können zudem bei dem Kooperationspartner Radio-Radar Darmstadt ein solides Grundlagen-Seminar besuchen. Hier erhalten sie wichtige Informationen rund um den Radio-Journalismus, verbunden mit praktischen Übungen in Redaktion und Sendebetrieb.

Bei wöchentlichen Videokonferenzen wird sic regelmäßig untereinander abgestimmt, Musikwünsche werden entgegengenommen und gemeinsam werden die kommenden Sendungen geplant.

In der Tontechnik werden Interviews und Beiträge aufbereitet, geschnitten und Störgeräusche entfernt. Mithilfe des kostenfreien EDV-Programms „AUDACITY“ bekommen Beiträge ihren letzten Schliff. Ein Moderatorenduo sorgt für unterhaltsame und informative Ansagen. Danach wird eine komplette Sendung digital von der Tontechnik zusammengestellt und beim nichtkommerziellen Sender von Radio-Radar Darmstadt hochgeladen. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung!

Interessierte, die sich gerne dabei einbringen möchten oder nähere Informationen wünschen, werden gebeten, sich direkt bei der Fachabteilung Soziale Stadt zu melden. Ute Schmidt von der Stadtverwaltung beantwortet Fragen rund um das anspruchsvolle Projekt unter Telefon 911-671 oder ute.schmidt@roedermark.de.

Back to Top