Senioren - Aktuelles

Aktuelle Informationen und Wissenswertes.

Hinweis zur Navigation: Mit dem Klick auf die Kästchen öffnet sich der Inhalt.

Welche Aufgaben hat der Schutzmann vor Ort?

  • Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger
  • Streifentätigkeit in den Stadtteilen
  • Besuche und Beratungen in Kindertagesstätten und Schulen
  • Besuche und Vorträge in Senioreneinrichtungen
  • Betreuung von Informationsständen
  • Opferberatung
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Stadtteilkonferenzen und runden Tischen
  • Begleitung von Umzügen und Veranstaltungen
  • Kontakt zu Gemeinschaftsunterkünften

Seniorensprechstunden:

Jeden 1. Montag im Monat, 10 – 12 Uhr, Schillerhaus, Rödermark

(Telefonische Terminabsprachen möglich, auch Hausbesuche bei Immobilität).

 Jugendsprechstunden:

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 14 – 16 Uhr, Schillerhaus, Rödermark

(Telefonische Terminabsprachen möglich).

Kontakdaten:

Polizeipräsidium Südosthessen
Polizeidirektion Offenbach
Polizeistation Dietzenbach SvO

Felix Sandner, Polizeioberkommissar
Darmstädter Str. 33
63128 Dietzenbach
Tel: 06074 837-105
Fax: 0611  32766-5330
Mail: svo-dietzenbach.ppsohpolizei.hessen.de

Der “Steuerlotse für Rente und Pension” ist eine Steuersoftware, die älteren Menschen die Erstellung ihrer Steuerklärung vereinfacht. Menschen im Ruhestand können mithilfe des Online-Formulars selbständig und in kurzer Zeit ihre Steuererklärung online abgebenDer neue, kostenlose Service wurde von der bundeseigenen Digitalisierungseinheit DigitalService im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Finanzen entwickelt.

Mehr ältere Menschen sind künftig steuerpflichtig
Aktuell zählt das Statistische Bundesamt insgesamt 6.8 Millionen steuerpflichtige Rentnerinnen und Rentner in Deutschland. Tendenz steigend. Grund sind die regelmäßigen Anpassungen der Altersbezüge an die Lohnentwicklung. Damit sind jedes Jahr mehr Ältere verpflichtet, eine Einkommensteuererklärung abzugeben. Viele von ihnen zum ersten Mal seit Jahren.

Die Steuerklärung für Ältere vereinfachen
Was muss ich alles in der Steuererklärung angeben? Wo erhalte ich die nötigen Formulare? Was kann ich absetzen und was nicht? Der Steuerlotse beantwortet diese Frage speziell für Menschen im Ruhestand. Das vereinfachte Online-Steuerformular wurde gemeinsam mit älteren Menschen entwickelt und ist auf die Bedürfnisse von Menschen im Ruhestand zugeschnitten. So werden die Steuerpflichtigen mit Bedienhilfen und leicht verständlichen Erklärtexten durch die Steuererklärung geführt. Mit nur wenigen Klicks sollen Rentnerinnen und Rentner ohne besonderes Vorwissen ihre Steuererklärung mithilfe des Steuerlotsen unkompliziert abgeben können.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.steuerlotse-rente.de

Freie Software “Steuerlotse für Rente und Pension” online | Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (digitalpakt-alter.de)

Digital-Kompass Informationen und Tipps

Hier finden Sie alle Materialien und Angebote, die von den Projektpartnerinnen entwickelt wurden. Dazu gehören die Anleitungen, die Handreichungen sowie Tipps, Linksammlungen, Quizformate und Postkarten. Außerdem sind hier die Aufzeichnungen von Digitalen Stammtischen.

www.digital-kompass.de/themen/materialien-und-angebote

oder

www.digital-kompass.de/materialien

Das Team des SchillerHauses sammelt wichtige Telefonnummern, Informationen und Angebote für Seniorinnen und Senioren. Auch weitere Heft-Inhalte wie Rätsel, Anekdoten und eine Kurzgeschichte wurden vom Team liebevoll zusammengestellt.

Download aktuellen Ausgabe der Senioren-Post (pdf, 3,9 MB)

Die Quartiersgruppe Waldacker biete ab Oktober 2022 im Bürgertreff Waldacker immer mittwochs von 15:30 - 17:30 Uhr einen PC-Grundlagenkurs und ein Kurs für Fortgeschrittene PC Anwender



Wege aus der Einsamkeit

Alter soll Glück sein 

Sie suchen kostenfreie Schulungen für Smartphone oder Tablet ?

Oder möchten einfach nette Menschen der Generation 65plus beim Spielen, Tanzen, Rätseln und Yoga kennenlernen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Hier finden Sie alles Wichtige über die derzeitigen Online- und Hybrid Aktivitäten.

Viel Spass beim digitalen Stöbern. 

https://www.wegeausdereinsamkeit.de/

Das Silbertelefon ist nun aus ganz Deutschland erreichbar!

In der Corona-Krise sind alle aufgerufen, soziale Kontakte weitgehend zu vermeiden. Viele Ältere werden den Kontakt zu Angehörigen, Freunden oder Nachbarn mindestens telefonisch aufrechterhalten, aber nicht alle Älteren haben solche Netzwerke. Silbernetz ist ein Gesprächsangebot für einsame ältere Menschen. Wer einfach mal reden möchte, kann täglich von 8 bis 22 Uhr die kostenfreie Telefonnummer 0800 4 70 80 90 von Silbernetz anrufen. Aufgrund von Anfragen aus ganz Deutschland ist das Silbertelefon nun bundesweit verfügbar. Der Berliner Senat gab dafür grünes Licht.

Zur Website des Silbertelefon >

 

Der Digital-Kompass, ein Projekt der BAGSO und des Vereins „Deutschland sicher im Netz“, gibt auf seiner Webseite Tipps, wie Seniorinnen und Senioren ihren Alltag mit digitalen Mitteln während der Corona-Krise so gut wie möglich gestalten können. Der Digital-Kompass stellt Online-Einkaufs-Angebote vor und beschreibt, wie ältere Menschen digital mit ihrer Familie kommunizieren oder Hilfe in der Nachbarschaft finden können. Außerdem schlägt er digitale Unterhaltungs- und Fortbildungsmöglichkeiten vor: Online-Gesellschaftsspiele, Mediatheken und Podcasts.

Zum Digital Kompass >

Immer mehr Rentnerinnen und Rentner sind inzwischen verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Die Deutsche Rentenversicherung stellt ihnen auf Wunsch kostenlose Bescheinigungen aus, die beim Ausfüllen der Steuervordrucke helfen. Diese enthalten alle steuerrechtlich relevanten Beträge mit Hinweisen, in welchen Zeilen die Werte eingetragen werden können.
Durch die Neugestaltung der Steuererklärung und die automatische Datenübertragung von der Rentenversicherung an das Finanzamt ist es seit diesem Jahr nicht mehr zwingend erforderlich, die Daten in die "Anlage R" und "Altersvorsorgeaufwand" einzutragen. Die Eintragung ist jedoch sinnvoll, wenn man die Steuererklärung elektronisch abgibt und sich vorab das mögliche Ergebnis ausrechnen lassen möchte.
Rentenbeziehern, die schon einmal eine Rentenbezugsmitteilung bei der Deutschen Rentenversicherung beantragt haben, wird die Bescheinigung über die für das Kalenderjahr 2020 gemeldeten Daten automatisch zugesandt. Der Versand findet zwischen Mitte Januar und Ende Februar statt.
Soweit eine Rentenbezugsmitteilung für das Finanzamt erstmalig benötigt wird, kann sie im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de/Steuerbescheinigung angefordert werden.
Die Deutsche Rentenversicherung Hessen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main betreut rund 2,4 Millionen Versicherte, 580.000 Rentnerinnen und Rentner sowie über 115.000 Arbeitgeber. Sie ist der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Altersvorsorge und Rehabilitation.

Astrid Morchat
Pressesprecherin
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Städelstraße 28, 60596 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 60521025
Telefax: (069) 60521036
E-Mail: pressestelledrv-hessen.de
www.deutsche-rentenversicherung-hessen.de

 

Mit dem Projekt Digitaler Engel unterstützt Deutschland sicher im Netz ältere Menschen bei der Nutzung digitaler Angebote – alltagsnah, persönlich und vor Ort.

Viele Menschen haben dieselben Fragen: Was muss ich beim Kauf eines Smartphones beachten und wie richte ich es ein? Was sind Apps, wie installiere ich diese und worauf muss ich achten? Aber auch viele Fragen rund um die Anwendung digitaler Angebote, zum Beispiel wie kann ich mit einem Live-Video-Bild telefonieren oder wie nutze ich die Onlineleihe meiner Bibliothek?

Neben der täglichen Telefonsprechstunde und dem „Treffpunkt Marktplatz digital“, unterstützen wir Senior*innen nun auch mit Videos. In kurzweiligen Erklärvideos beantworten wir Fragen zu Themen wie Smartphone-Kauf, Online-Kommunikation oder Online-Einkaufen und zur Nutzung digitaler Angebote.

Hier geht es zur Website >

Hier geht es direkt zu den Erklärvideos >

Back to Top