Stellenangebote

 

Die Stadt Rödermark sucht zum 1. August 2019

eine stellvertretende Leitungskraft
für die Kindertageseinrichtung „Waldacker“

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Vertretung der Leitung während ihrer Abwesenheit
  • Evtl. Leitung einer Waldkitagruppe in Kooperation mit der Kita und dem Bürgertreff Waldacker
  • Mitverantwortung für das laufende Geschehen in der Einrichtung und für deren langfristige Weiterentwicklung
  • Einhaltung der Qualitätskriterien
  • Einfordern von qualifizierter und verlässlicher Arbeitsleistung
  • Feststellung und Verfolgung von Pflichtverletzungen während der Abwesenheit der Leitung
  • Mitverantwortung für einen wirtschaftlichen Umgang mit den Ressourcen
  • Kooperation mit anderen Institutionen

  

Wir erwarten:

  • Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (d/m/w) oder Fachhochschulstudium im sozialpädagogischen Bereich
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung in für Leitungsaufgaben relevanten Bereichen
  • Sehr gute EDV–Kenntnisse, insbesondere MS Office-Paket

 

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung mit tarifkonformer Vergütung (TVöD SuE) und betrieblicher Altersversorgung; Vordienstzeiten werden bei der Eingruppierung berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit ein JobTicket in Anspruch zu nehmen. Fortbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Wir unterstützen bei der Suche nach einer Kinderbetreuung.

  

Ihre Bewerbung* senden Sie bitte bis 12. April 2019 an  


Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13 - 17
63322 Rödermark

oder an: bewerbungen@roedermark.de

eine pädagogische Fachkraft als stellvertretende Leitung für die Schulkinderbetreuung

 

Die Stadt Rödermark sucht zum 1. Juni 2019, befristet bis zum 31. August 2020

 

eine pädagogische Fachkraft als stellvertretende Leitung
für die Schulkinderbetreuung an der Schule an den Linden als Elternzeitvertretung
mit 30 Wochenstunden

 

"Lindenkids" - ein städtisches Betreuungsangebot an der "Schule an den Linden" in Urberach (Rödermark):
In der Schulkinderbetreuung an der Schule an den Linden werden 180 Kinder betreut. Eine Weiterentwicklung der Betreuung, im Rahmen eines ganztägigen Angebotes, ist geplant.

 

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:
- die pädagogische Betreuung von Grundschulkindern im Rahmen des Hessischen Erziehungs- und Bildungsplans, freizeitpädagogische Angebote, Hausaufgabenbetreuung, Elternarbeit, Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und die Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung in Richtung Ganztagsschule
- Enge Zusammenarbeit mit der Leitung, Übernahme von Leitungsverantwortung in Teilbereichen, Vertretung der Leitung bei Abwesenheit.

 

Worauf kommt es an:
Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in (d/m/w), Studium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Ausbildung und verfügen über umfangreiche Kenntnisse in der Arbeit mit den Kindern.

Sie verfügen über Leitungs- und Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen, Team- Kooperations- und Konfliktfähigkeit und Organisationskompetenz. Sie sind an einer selbstständigen und zielorientierten Arbeit interessiert. Evaluation, Qualitätsentwicklung und konzeptionelle Weiterentwicklung sind für Sie selbstverständlich. Notwendig sind fundierte EDV-Kenntnisse (insb. bei der Nutzung des Office-Pakets). Sie haben die Bereitschaft zur Weiterbildung und Selbstreflexion.   

 

Wir bieten Ihnen:
Eine anteilige Leitungsfreistellung ist vorgesehen. Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31. August 2020. Wir bieten eine tarifkonforme Vergütung Eg S 17 TVöD und betriebliche Altersvorsorge; Vordienstzeiten werden bei der Eingruppierung berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit ein günstiges Job-Ticket in Anspruch zu nehmen und das städtische Badehaus kostenlos zu nutzen. Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision sind für uns selbstverständlich. Wir unterstützen bei der Suche nach einer Kinderbetreuung.

 

Ihre Bewerbung* senden Sie bitte bis zum 4. April 2019 an den

Magistrat der Stadt Rödermark
- Organisation und Personal -
    Dieburger Straße 13-17
      63322 Rödermark

oder an: bewerbungenroedermark.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sonja Acker (Leitung der Schulkinderbetreuung) unter der Rufnummer 06074 310 99 50 zur Verfügung.

Der Eigenbetrieb Kommunale Betriebe
der Stadt Rödermark sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine/n hochmotivierte/n und engagierte/n

Mitarbeiter/in für das Geschäftsfeld Betriebshof (m/w/d)

Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Unterhaltung des Straßen- und Wegenetzes einschließlich des Straßenbegleitgrüns der Stadt Rödermark

  • Straßenreinigung und Abfallbeseitigung im Stadtgebiet

  • Unterhaltung sowie Pflege der Spielplätze und Friedhöfe

  • Die Bereitschaft zur Übernahme aller üblichen Arbeiten eines Betriebshofes einschließlich des Winter- und Bereitschaftsdienstes

  • Bedienung von Baumaschinen, gärtnerischen Geräten und Großfahrzeugen

 

Zu ihrem Profil gehören:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Handwerk

  • Zwingend erforderlich ist die Fahrerlaubnis der Klasse C1E (alt: FS 3); die Fahrerlaubnis der Klasse CE (alt: FS 2) wäre vorteilhaft (bitte Nachweis beifügen)

  • Flexibilität der Arbeit auch in anderen Bereichen

  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewustsein

  • Bereitschaft zu Diensten außerhalb der regulären Arbeitszeit und zu jeder Jahreszeit

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten


Die regelmäßige durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39,0 Stunden. Die Anstellung und Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine spätere Übernahme wird angestrebt.

Ihre schriftliche Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen richten Sie bis zum 22. März 2019 an den

 

Magistrat der Stadt Rödermark

-Fachabteilung Organisation und Personal-

Dieburger Straße 13 - 17

63322 Rödermark

oder an:

Bewerbungen@roedermark.de


* Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgegeben, sondern nach sechs Monaten vernichtet. Fügen Sie daher bitte Ihrer Bewerbung keine Originale, sondern nur Kopien bei.

Leitung für das Ehrenamtsbüro

 

Die Stadt Rödermark sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine Leitung für das Ehrenamtsbüro Rödermark
(19,5 Wochenstunden).

 

Das Ehrenamtsbüro der Stadt Rödermark ist die zentrale Service- und Beratungseinrichtung rund um das Thema freiwilliges, ehrenamtliches Engagement in Rödermark.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Leitung des Ehrenamtsbüros und Koordination der organisatorischen Abläufe
  • Betreuen und Fördern der Ehrenamtlichen
  • Akquise neuer Ehrenamtlicher,  Einrichtungen und Vereine, Netzwerkarbeit
  • Steuerung der Beratung, der Vermittlung und der Begleitung von Ehrenamtlichen
  • Beraten von Vereinen und Einrichtungen bei der Angebotsgestaltung
  • Planung und Organisation, ggf. Durchführung von Qualifizierungsangeboten für Ehrenamtliche, Vereine, Einrichtungen und Kooperationspartner
  • Verfassen von Pressetexten
  • Projektentwicklung und Leiten von Projekten
  • Akquise von Fördermitteln

Wir erwarten:

  • Ausbildung/Studium im Bereich Verwaltung, idealerweise mit Erfahrungen oder Kennt-nissen im sozialen Bereich
  • Zusatzausbildung oder Erfahrungen im Freiwilligen- und Projektmanagement wünschens-wert
  • soziale Kompetenz, Empathie, Kommunikations-, Team- und Netzwerkfähigkeit
  • Wertschätzender Umgang mit Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Überzeugungskraft und sicheres Auftreten
  • Zuverlässigkeit, Vertraulichkeit, Diskretion
  • Selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Eigeninitiative und Organisationstalent
  • Sicherer Umgang mit MS-Office

Wir bieten:

  • Ein interessantes, vielfältiges und attraktives Aufgabengebiet im Feld des ehrenamtlichen Engagements in Rödermark
  • Eine inhaltlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Non-Profit-Bereich und öffentlicher Verwaltung
  • Mitgestaltung der Entwicklung des Ehrenamtsbüros
  • Ein hochmotiviertes, engagiertes Team freiwilliger Beschäftigter
  • Einen großen Gestaltungsspielraum
  • Eine Beschäftigung mit 19,5 Wochenstunden
  • Bezahlung: bei vollständiger Übernahme der Aufgaben ist die Eingruppierung bis Eg 8 TVöD möglich

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung*. Diese senden Sie bitte bis zum 22. März 2019 mit den üblichen Unterlagen an

Magistrat der Stadt Rödermark
 - Organisation und Personal -
Dieburger Straße 13 - 17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungenroedermark.de

Fachabteilungsleiterin/Fachabteilungsleiter Dipl.-Ing. der Fachrichtung Tiefbau/Verkehrswesen

Bei der Stadt Rödermark ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle einer/eines

Fachabteilungsleiterin/Fachabteilungsleiter

Dipl.-Ing. der Fachrichtung Tiefbau/Verkehrswesen

(oder vergleichbarer Studienabschluss)

zu besetzen.

Die Aufgaben umfassen insbesondere die Bereiche:

  • Leitung der Fachabteilung Tiefbau
  • Abwicklung und Überwachung von Tiefbaumaßnahmen im Straßenbau mit den dazugehörigen Nebenanlagen
  • Unterhaltung öffentlicher Verkehrsflächen, Nebenanlagen und Betriebsanlagen
  • Mitwirkung an interdisziplinären Projekten
  • Strategische Fortschreibung des Straßenkatasters

Wir erwarten von den Bewerberinnen und Bewerbern um die Stelle:

  • Ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Tiefbau/Verkehrswesen (oder vergleichbarer Studienabschluss)
  • Berufserfahrung im Bereich des Straßentiefbaus
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht
  • EDV-Kenntnisse der einschlägigen MS-Office-Produkte
  • PKW – Führerschein

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird Belastbarkeit, mit der Bereitschaft sich neuen Herausforderungen zu stellen, erwartet. Wirtschaftliches Denken, zielorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz werden vorausgesetzt

Wir bieten an:

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Ein hoch motiviertes Team im Fachbereich Bauverwaltung
  • Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und zusätzliches Leistungsentgelt
  • Jobticket und Parkticket

Die Vergütung erfolgt bei entsprechender Eignung nach Eg 11 TVöD.

Interessierte richten ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. April 2019 an den

Magistrat der Stadt Rödermark

- Organisation und Personal –

Dieburger Straße 13 – 17

63322 Rödermark

oder an: bewerbungen@roedermark.de

Pädagogische Fachkräfte neue Kita

 

Entdecken Sie das besondere Stellenangebot für   

 

Pädagogische Fachkräfte in einer neu entstehenden Kita

 

Wir suchen ausgebildete Erzieher/innen und Fachkräfte, die Lust haben, am Start einer neuen Kita ab dem 01.03.2019 mitzuwirken. Werden Sie Teil eines Teams in einer dreigruppigen Einrichtung in neuen Räumlichkeiten für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. 

Wir bieten Ihnen professionelle pädagogische Arbeit in einem neuen Team, das Mitwirken bei der Fortschreibung der Konzeption, die Teilnahme an speziellen Fortbildungen und einen unbefristeten Arbeitsvertrag. 

 

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Die bestmögliche Förderung und Begleitung der Kinder in ihrer Entwicklung gehören ebenso, wie die Zusammenarbeit mit den Eltern im Rahmen der Erziehungspartnerschaft zu Ihren Aufgabenbereichen. Sie gestalten den Lebens- und Lernalltag der Kinder in der Kita nach den Richtlinien des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes.   

 

Worauf kommt es uns an:

  • Fachliche Kompetenz
    Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin/als Erzieher (bzw. ein vergleichbares Studium).
  • Soziale Kompetenz
    Sie verfügen über Team- und Reflexionsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und haben eine wertschätzende Grundhaltung.
  • Methodische Kompetenz
    Sie haben Koordinationsfähigkeiten und Organisationstalent.

     

Wir bieten Ihnen:

Eine unbefristete Einstellung mit tarifkonformer Vergütung (TVÖD SuE) und betrieblicher Altersversorgung; Vordienstzeiten werden bei der Eingruppierung berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit ein Job-Ticket in Anspruch zu nehmen. Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision sind für uns selbstverständlich.
Wir unterstützen bei der Suche nach einer Kinderbetreuung.     

 

Ihre Bewerbung* senden Sie bitte an den

 
Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungenroedermark.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Maria Schmitt-Küchler (Fachabteilungsleiterin der Fachabteilung Kinder der Stadt Rödermark) und Frau Pia Kloepfer unter der Rufnummer 06074 911-623 zur Verfügung.

Erzieher/innen

Entdecken Sie das vielfältige Stellenangebot für

Erzieherinnen und Erzieher


in der Stadt Rödermark.

Als ausgebildete Fachkraft arbeiten Sie in Kindertageseinrichtungen der Stadt Rödermark. Wir bieten spannende Pädagogik sowie attraktive Entwicklungsmöglichkeiten und in der Regel unbefristete Arbeitsverträge.

 

In unseren Einrichtungen (Ü3, U3, Waldkita, Familienzentrum) finden Sie die Stelle, die am besten zu Ihnen passt.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren;
Kooperation mit den Eltern im Rahmen der Erziehungspartnerschaft;
Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern.

Worauf kommt es uns an:
Sie haben die staatliche Anerkennung als Erzieherin oder Erzieher bzw. einen vergleichbaren Abschluss.

  • Fachliche Kompetenz
    Kenntnisse des hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes sowie professionelle, pädagogische Arbeitsweise und Grundhaltung
  • Soziale Kompetenz
    Team- und Reflexionsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, integrative-, gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz
    Koordinationsfähigkeit und Organisationstalent

Wir bieten Ihnen:

  • Eine in der Regel unbefristete Einstellung mit tarifkonformer Vergütung (TVöD SuE)
  • Vordienstzeiten können grundsätzlich bei der Eingruppierung berücksichtigt werden
  • Job-Ticket für Beschäftigte der Stadt Rödermark
  • Betriebliche Altersversorgung im Rahmen der tariflichen Regelungen
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm inklusive bezahlten Fortbildungstagen
  • Supervision, Team- und Fachberatung

Interessierte richten ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen an den

Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungenroedermark.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Schmitt-Küchler (Fachabteilungsleiterin der Fachabteilung Kinder der Stadt Rödermark) unter der Rufnummer 06074 911-623 zur Verfügung.

Hauswirtschaftskräfte (450-Euro-Job)

Die Stadt Rödermark sucht

Hauswirtschaftskräfte

für verschiedene Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Vergütung erfolgt im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung gemäß § 8 SGB IV mit bis zu 450,00 €/Monat. Die Vergütung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über den Mindestlohn und wird entsprechend der tatsächlichen Arbeitszeit ausgezahlt.

Berufserfahrung im hauswirtschaftlichen Bereich ist erforderlich. Der Führerschein der Klasse B ist erforderlich.

Die Einstellung erfolgt zunächst für die Dauer eines Jahres. Die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist danach grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen richten Sie an den

Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Str. 13 - 17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungen@roedermark.de

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an Frau Maria Schmitt-Küchler, mailto: maria.schmitt-kuechler(at)roedermark.de, Telefon: 06074 911 623

Back to Top