Stellenangebote

Verwaltungsfachangestellte (d/m/w) - Ausbildung

Die Stadt Rödermark bildet ab

1. August 2021    


Verwaltungsfachangestellte (d/m/w)

aus.

Verwaltungsfachangestellte (d/m/w) der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Verwaltung wie z. B. Finanzwesen, Personalwesen und Ordnungswesen.    

Im Wechsel mit der praktischen Ausbildung werden theoretische Lerninhalte beim Besuch der Berufsschule und des Verwaltungsseminars vertieft.


Wir erwarten:    

  • einen guten mittleren Bildungsabschluss
  • Interesse an rechtlichen Vorgängen in der Verwaltung    
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie umfangreiche  
  • Kenntnisse über unseren Staatsaufbau und unser politisches System    
  • Lernbereitschaft, Leistungswillen und Zuverlässigkeit    


Wenn Sie eine motivierte und engagierte Persönlichkeit sind, die zudem über Kontaktfreudigkeit,     Flexibilität und eine ausgeprägte Teamfähigkeit verfügt und wir Ihr Interesse an einer Ausbildung bei der Stadt Rödermark geweckt haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen bis zum 22. August 2020 an den    


 

Magistrat der Stadt Rödermark
-Abteilung Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13 - 17
63322 Rödermark
oder an:
Bewerbungen@roedermark.de

* Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgegeben, sondern nach vier Monaten vernichtet. Fügen Sie daher bitte Ihrer Bewerbung keine Originale, sondern nur Kopien bei.    

Fachabteilungsleitung d/m/w für die neu gegründete Fachabteilung Schulkinderbetreuung/Freie Träger

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachabteilungsleitung (d/m/w)

für die neu gegründete Fachabteilung
Schulkinderbetreuung/Freie Träger mit 39 Wochenstunden

Die neue gegründete Fachabteilung Schulkinderbetreuung/Freie Träger ist eingebunden in den Fachbereich 4 Soziales der Stadt Rödermark.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  •  Personalführung, sowie Dienst- und Fachaufsicht für die städtische Schulkindbetreuung Lindenkids
  • Budgetplanung und Budgetverantwortung für die Fachabteilung
  • Vertragsmanagement mit den freien Trägern
  • Planung von bedarfsgerechten Angeboten für den Verantwortungsbereich
  • Qualitätssicherung sowie die Weiterentwicklung von Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufen innerhalb der Fachabteilung
  • Fachberatung für die Schulkinderbetreuung in städtischer und freier Trägerschaft

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit oder ein vergleichbares Studium im pädagogischen Bereich
  • Umfangreiche Verwaltungskenntnisse und berufliche Erfahrungen in den Aufgabenbereichen einer öffentlichen Verwaltung
  • Strategisches Denkvermögen, Verhandlungsgeschick sowie Um- und Durchsetzungsstärke
  • Führungs- und Sozialkompetenz
  • Fach- und Organisationskompetenz
  • Team- und Reflexionsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kommunikationsstärke, integrative-, gender- und interkulturelle Kompetenz
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere des MS-Office-Pakets

Wir bieten eine tarifkonforme Vergütung die bei vollständiger Aufgabenwahrnehmung bis EG 11 TVöD möglich ist und betriebliche Altersvorsorge. Vordienstzeiten werden bei der Eingruppierung berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, ein günstiges Job-Ticket in Anspruch zu nehmen und das städtische Badehaus kostenlos zu nutzen. Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision sind für uns selbstverständlich. Wir unterstützen bei der Suche nach einer Kinderbetreuung.

Ihre Bewerbung* senden Sie bitte bis 23. August 2020 an den

Magistrat der Stadt Rödermark
-Personalabteilung-
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark

oder an: bewerbungen@roedermark.de

sozialpädagogische Fachkraft (d/m/w)

Die Stadt Rödermark sucht
zum 15. Oktober 2020 eine
hochmotivierte und engagierte

sozialpädagogische Fachkraft (d/m/w)

für die BerufsWegeBegleitung im Team der Jugendsozialarbeit an der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule (IGS).

Ihr Aufgabengebiet:

  • Beratung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit multiplen Problemlagen im Rahmen des Case-Managements

  • Ansprechperson in Fragen zum Übergang von Schule in Ausbildung, weiterführender Schule oder anderen Möglichkeiten, Abgleich von individuellen Kompetenzen und beruflichen Anforderungen und Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt

  • Durchführung und Organisation von Berufsorientierungsmaßnahmen und Informationsveranstaltungen mit Kooperationspartnern

  • Vermittlung in Praktika, Ausbildung und Arbeit in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

  • Beratung auch nach dem Schulbesuch im Rahmen der Quartiersarbeit

  • Enge Zusammenarbeit mit Lehrkräften, der Schulleitung, dem Team der BerufsWegeBegleitung des Kreises Offenbach, der Abteilung Jugend der Stadt Rödermark, sowie lokalen und regionalen Kooperationspartnern

  • Dokumentation und Berichtswesen

    Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbarer Fachrichtungen

  • Beratungs- und Methodenkompetenz

  • Kenntnisse der Strukturen des Berufsbildungssystems

  • Berufserfahrung in Beratung und Begleitung der Zielgruppe

  • Selbstständiges, strategisches und am Ergebnis orientiertes Arbeiten

  • Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz

  • Fundierte EDV – Kenntnisse, insbesondere des Microsoft-Office-Paketes

  •  Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung      

 

Wir bieten eine tarifkonforme Vergütung (TVöD SuE 12) und betriebliche Altersvorsorge; Vordienstzeiten werden bei der Eingruppierungberücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit ein günstiges Job-Ticketin Anspruch zu nehmen und das städtische Badehaus kostenlos zunutzen. Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision sind für selbstverständlich.

 

Die Einstellung erfolgt für die Dauer der Mutterschutzfrist und der anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin. Bei Fortsetzung der Elternzeit durch die Stelleninhaberin ist eine Weiterbeschäftigung grundsätzlich möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39,0 Stunden).

 

Ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen richten Sie bis zum 14. August 2020 an den

 

Magistrat der Stadt Rödermark
-Abteilung Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13 - 17
63322 Rödermark
oder an:
Bewerbungen@roedermark.de

Pädagogische Fachkräfte / Erzieher (d/m/w)

Entdecken Sie das vielfältige Stellenangebot für

pädagogische Fachkräfte / Erzieher (d/m/w)


in der Stadt Rödermark.

Als ausgebildete Fachkraft arbeiten Sie in Kindertageseinrichtungen der Stadt Rödermark. Wir bieten spannende Pädagogik sowie attraktive Entwicklungsmöglichkeiten und in der Regel unbefristete Arbeitsverträge.

 

In unseren Einrichtungen (Ü3, U3, Waldkita, Familienzentrum) finden Sie die Stelle, die am besten zu Ihnen passt.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren;
Kooperation mit den Eltern im Rahmen der Erziehungspartnerschaft;
Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern.

Worauf kommt es uns an:
Sie haben die staatliche Anerkennung als Erzieher (d/m/w) bzw. einen vergleichbaren Abschluss.

  • Fachliche Kompetenz
    Kenntnisse des hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes sowie professionelle, pädagogische Arbeitsweise und Grundhaltung
  • Soziale Kompetenz
    Team- und Reflexionsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, integrative-, gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz
    Koordinationsfähigkeit und Organisationstalent

Wünschenswert sind zudem: Interesse und Lust an der Natur als wichtiger Bildungsraum. Rausgeh- und Wald-Tage/Waldgruppen sowie die Aneignung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Bildungsbereiches Außengelände sind fester Bestandteil unserer pädagogischen Konzeptionen. Wir unterstützen unsere pädagogischen Fachkräfte gerne auch durch Fortbildungen und Arbeitsgruppen im Bereich Naturpädagogik.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine in der Regel unbefristete Einstellung mit tarifkonformer Vergütung (TVöD SuE)
  • Vordienstzeiten können grundsätzlich bei der Eingruppierung berücksichtigt werden
  • Job-Ticket für Beschäftigte der Stadt Rödermark
  • Betriebliche Altersversorgung im Rahmen der tariflichen Regelungen
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm inklusive bezahlten Fortbildungstagen
  • Supervision, Team- und Fachberatung

Interessierte richten ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen an den

Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark
oder an:
bewerbungenroedermark.de

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Schmitt-Küchler (Fachabteilungsleiterin der Fachabteilung Kinder der Stadt Rödermark) unter der Rufnummer 06074 911-623 zur Verfügung.

Die Stadt Rödermark sucht

Hauswirtschaftskräfte

für verschiedene Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Vergütung erfolgt im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung gemäß § 8 SGB IV mit bis zu 450,00 €/Monat und richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über den Mindestlohn. Die Auszahlung erfolgt entsprechend der tatsächlichen Arbeitszeit.

Berufserfahrung im hauswirtschaftlichen Bereich sowie der Führerschein der Klasse B sind erforderlich.

Die Einstellung erfolgt zunächst für die Dauer eines Jahres. Die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist danach grundsätzlich möglich.


Ihre Bewerbung* mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an den


Magistrat der Stadt Rödermark
-Organisation und Personal-
Dieburger Str. 13 - 17
63322 Rödermark
oder an: bewerbungen@roedermark.de


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an Frau Maria Schmitt-Küchler, mailto: maria.schmitt-kuechler(at)roedermark.de, Telefon: 06074 911 623.

Back to Top