Bike-Sharing in Rödermark

Der Anbieter Byke hat im August 2018 den Verleih von stationslosen Fahrrädern in Rödermark eingestellt.

Zum 8. Februar startete Byke, der erste Bike-Sharing-Anbieter im Rhein-Main-Gebiet ohne Verleihstationen, in Rödermark. Den Bewohnern der Stadtteile Ober-Roden, Urberach und Waldacker wird damit eine weitere Mobilitätslösung geboten, um schnell und umweltfreundlich von A nach B zu kommen.

Um die Räder von Byke zu nutzen, genügt es, die Byke-App auf sein Smartphone herunterzuladen. Eine in die App integrierte Karte zeigt die Standorte der Fahrräder an. Um ein Fahrrad auszuleihen, scannt man den am Rad angebrachten QR-Code – das Schloss öffnet sich daraufhin nach wenigen Sekunden automatisch. Am Ende der Fahrt schließt man das Schloss und beendet so die Miete.

Für einen reibungslosen Betrieb stationsloser Fahrradverleihsysteme pflegt die Stadt Rödermark einen engen Kontakt zu den Anbietern. Um die Akzeptanz der Fahrradverleihsysteme zu pflegen, ist die Beachtung einer Reihe von Regeln durch die Anbieter und deren Kunden unerlässlich. Mit dem Merkblatt gibt die Stadt Rödermark den Anbietern der Fahrradverleihsysteme einen Leitfaden in die Hand, an dem sich die Anbieter orientieren sollen, um Konflikte im alltäglichen Miteinander der Verkehrsteilnehmer zu vermeiden.

Merkblatt für Anbieter von öffentlichen Fahrradverleihsystemen

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://byke.de/

Back to Top