Rödermark gedenkt der Opfer der Reichspogromnacht

|   Aktuelles

Zum 80. Mal jährt sich am 9. November die Reichspogromnacht, deren Ereignisse auch in Urberach und Ober-Roden eine schwerwiegende Eskalation bei der Ausführung der Pläne der Nazi-Diktatur zur Entrechtung von Menschen jüdischen Glaubens und zur Vernichtung jüdischen Lebens in Deutschland und Europa markierten. Magistrat und Stadtverordnetenversammlung laden Bürgerinnen und Bürger ein, sich am Freitag, dem 9. November, um 17.00 Uhr am Gedenkort Bahnhofstraße 18 in Urberach zu versammeln, um dort der Opfer still zu gedenken.

Zurück
Back to Top