Nomadland

|   Aktuelles

Rödermarks Film des Monats am 14. und 21. September in den Neuen Lichtspielen

Rödermarks Film des Monats September ist der oscarprämierte Roadmovie „Nomadland“. Gleich sechsmal konnte sich Regisseurin Chloé Zhao über die Auszeichnung freuen, die sie auch für die drei prestigeträchtigsten Kategorien erhielt:  für den besten Film; für Hauptdarstellerin Frances McDormand und Regisseurin Zhao selbst. Die Neuen Lichtspiele in Urberach zeigen das Drama am 14. und 21. September ab 20 Uhr. 

Mit 60 Jahren hat Fern (Frances McDormand) nicht nur ihren Mann an Krebs verloren, sondern auch die Arbeit und das Haus. Kurzentschlossen macht sie einen rostigen Kleintransporter zu ihrem neuen Zuhause und fährt damit, wie so viele Amerikanerinnen und Amerikaner, als Straßennomadin von Aushilfsjob zu Aushilfsjob durch den amerikanischen Westen. Ob auf einem Campingplatz, bei der Rübenernte oder im Fast-Food-Restaurant: während sie von Job zu Job reist, lernt sie, sich mit dem Leben im Auto zu arrangieren und findet auch zu einem Gefühl der Freiheit. Unterwegs begegnet sie Menschen, die ihr Schicksal teilen und mit denen sie zu einer engen Gemeinschaft zusammenfindet. Ein leiser und nachdenklich stimmender Film im dokumentarischen Stil, der mit seinen beeindruckenden Landschaftsaufnahmen und bewegenden Lebensgeschichten lange nachwirkt.

Zurück
Back to Top