Multivisionsshow erneut verschoben

|   Aktuelles

„Äolische Inseln – Siziliens unbekanntes Paradies“ jetzt im November

Wegen der Corona-Pandemie muss die Panorama-Multivisionsshow von Michael Murza, „Äolische Inseln – Siziliens unbekanntes Paradies“, erneut verschoben werden. Neuer Termin: Dienstag, der 23. November 2021. Damit beträgt die Terminverschiebung coronabedingt nun doch ein volles Jahr – die Hoffnungen, die Veranstaltung bereits Mitte März durchführen und den Besuchern ein interessantes Urlaubsziel für die Osterferien nahebringen zu können, haben sich nicht erfüllt.

Stromboli, Salina, Lipari, Panarea, Vulcano, Filicudi und Alicudi: Das  Vulkanarchipel mit den sieben Inseln ist von außergewöhnlicher Schönheit und gehört seit 2000 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die bekannteste der sieben Schwestern ist die Insel Stromboli mit dem gleichnamigen und einzig ständig aktiven Vulkan Europas. Die regelmäßigen Lavafontänen, die der Stromboli ausspeit, sind besonders in der Dämmerung ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Michael Murza war für diese Reportage zu Fuß, mit Maultieren, einer Segelyacht und modernsten Flugdrohnen unterwegs.

Bereits erworbene Tickets für den 24.11.2020 oder den 16.03.2021 behalten ihre Gültigkeit und können problemlos beim Einlass vorgezeigt werden. Der Ticketverkauf für den neuen Termin startet ab sofort.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet (www.kulturhalle-roedermark.de) sowie per Telefon unter 06074 911-655 oder persönlich (nach Terminvereinbarung) in der Kulturhalle Rödermark.

 

Zurück
Back to Top