Impfungen in Heusenstamm haben begonnen

|   Aktuelles

Das Corona-Impfzentrum des Kreises Offenbach in Heusenstamm hat am Dienstag (9. Februar) seine Arbeit aufgenommen. Geimpft wird nur, wer einen Termin hat. Den bekommen derzeit nur Angehörige der höchsten Priorisierungsgruppe. Dazu zählen vor allem Bürgerinnen und Bürger, die älter als 80 Jahre alt sind, und zum Teil Menschen, die im Gesundheits- und Pflegesektor arbeiten. Die Terminvereinbarung läuft ausschließlich über das Land Hessen. Ein spontanes Vorbeikommen ist nicht möglich.

 

Wie kann man einen Termin vereinbaren?

Termine können ausschließlich beim Land Hessen telefonisch und online vereinbart werden:

•          116 117

•          0611 50592888

•          www.impfterminservice.hessen.de

•          www.impfterminservice.de

 

Bitte beachten Sie:

Weder das Gesundheitsamt noch andere Stellen der Kreisverwaltung sowie der Städte und Gemeinden können Termine vereinbaren oder reservieren.

 

Was ist zu beachten, wenn man einen Termin bekommen hat?

•          Wer einen Termin für das Impfzentrum in Heusenstamm vereinbart hat, sollte die Anamneseeinwilligung und das Aufklärungsmerkblatt zuhause in Ruhe ausfüllen.

•          Die Formulare werden vom Land mit der Terminbestätigung zugestellt, stehen aber auch unter www.kreis-offenbach.de/impfzentrum zum Download bereit.

 

Was muss man mitbringen?

•          Terminbestätigung

•          ausgefüllte Einwilligung

•          ausgefülltes Aufklärungsmerkblatt

•          Personalausweis

•          Impfpass (falls vorhanden)

•          Krankenversicherungskarte

•          Wer im Gesundheits- oder Pflegesektor arbeitet, braucht zusätzlich eine Arbeitgeberbescheinigung, die die Zugehörigkeit zur 1. Priorisierungsgruppe belegt.

 

Die Impfung ist kostenlos. Sie wird auch nicht mit der Krankenkasse abgerechnet. Die Versicherungskarte wird lediglich zum Scannen benötigt, um die persönlichen Daten schnell zu erfassen.

Eine Begleitperson darf bei Bedarf mitgebracht werden.

 

Wie kommt man zum Impfzentrum?

•          Mit dem Auto ist das Impfzentrum in Heusenstamm von der L 3405 in Richtung Offenbach aus über die Wurzelschneise anzufahren. Der „Campus Heusenstamm“ ist innerorts ausgeschildert. Ausreichend Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung.

•          Die ÖPNV-Haltestelle Bahnhof Heusenstamm mit den Linien S2, X19, OF-30 und OF-96 ist fußläufig etwa fünf Minuten entfernt. Der Weg führt die Jahnstraße entlang Richtung Schwimmbad an der Bushaltestelle links vorbei. Dann ist er auch ausgeschildert.

 

Wie läuft der Termin ab?

•          Da das Impfzentrum erst kurz vor der vereinbarten Uhrzeit betreten werden kann, empfiehlt es sich, pünktlich und nicht zu früh zu kommen. So werden Warteschlangen vermieden.

•          Bereits beim Befahren des Parkplatzes erfolgt eine erste Kontrolle, ob ein Termin vereinbart wurde.

•          Am Haupteingang wird dies erneut sowie zusätzlich die Identität überprüft. An dieser Stelle erfolgt auch eine Taschenkontrolle durch den Sicherheitsdienst. Beim Besuch des Impfzentrums dürfen keine spitzen Gegenstände (etwa Taschenmesser, Scheren oder Nagelfeilen) oder Pfefferspray und ähnliches mitgeführt werden.

•          Anschließend wird die Körpertemperatur gemessen.

•          Wer Fieber hat, wird direkt in eine „Pufferzone“ geführt, in der ein Gespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin stattfindet.

•          Wer kein Fieber hat, wird an die Anmeldung weitergeleitet, wo die mitgebrachten Unterlagen kontrolliert werden.

•          Wer bereits alles ausgefüllt hatte, kann direkt zur Videoaufklärung über die Corona-Schutzimpfung weitergehen.

•          Falls Unterlagen unvollständig sind, können diese in einem separaten Raum ausgefüllt werden.

•          Falls nach dem Schauen des Videos noch Fragen bestehen, findet ein Gespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin statt.

•          Sind alle Fragen geklärt, erfolgt die Impfung durch eine Injektion in den Oberarm.

•          Nach einem 15-minütigen Aufenthalt im Wartebereich erfolgt der Check Out.

•          Die geimpften Personen erhalten nach der ersten Impfung die Terminbestätigung für den zweiten Termin und nach der zweiten Impfung die Impfbestätigung – bei Vorlage des Impfpasses wird diese direkt eingetragen.

 

Weitere Informationen?

Mehr Informationen findet man auf der Homepage des Kreises: www.kreis-offenbach.de/impfzentrum

Zurück
Back to Top