Ein Mittagsmahl für Alt und Jung

|   Aktuelles

Als Testessen wurde Lasagne serviert, und die schmeckte den Kindern und den Senioren. Alt und Jung verstanden sich prächtig, das gemeinsame Mittagsmahl war offensichtlich eine Bereicherung für alle. Und so spricht eigentlich nichts dagegen, einen Plan in die Tat umzusetzen, den die Wald-Kita „Die Waldmeister“ und die Quartiersgruppe Waldacker ausgeheckt haben: Künftig soll im Bürgertreff, wo die Waldmeister und Kinder der Kita in der Amselstraße mittags mit einem frisch zubereiteten Essen versorgt werden, einmal pro Woche Generationen übergreifend gespeist werden. Bevor es so weit kommt, wollen sich die Beteiligten noch einmal zusammensetzen und den Probelauf analysieren. „Dann wird geklärt, wie es weitergeht“, sagte Waldmeister-Leiterin Isabella Mieth nach dem Test. Wenn alle einverstanden sind, sollen Mitte August Termine und Anmeldemodalitäten bekanntgegeben werden. Begrüßen würden dies auf alle Fälle die Quartiersgruppen-Vorkoster, das Ehepaar Jungheinrich und Annemarie Eck.

Zurück
Back to Top