Bürgertreff wird immer mehr zum Quartierszentrum

|   Aktuelles

Vielfältige Angebote im ersten Halbjahr – Neu: Babytreff und Krabbeltreff

Mit einer Reihe von neuen und auch den bewährten Angeboten wird das Profil des Bürgertreffs Waldacker als Quartierszentrum für alle Bürgerinnen und Bürger, als Beratungs- und Informationsstelle mit kompetenten Ansprechpartnern in diesem Jahr weiter geschärft. „Ziel ist es, generationsübergreifende und interkulturelle Begegnungen und Aktivitäten zu ermöglichen und die Quartiersarbeit zu unterstützen“, so Erster Stadtrat Jörg Rotter.

Im vergangenen Jahr hat sich einiges getan im Bürgertreff. Nach den Umbaumaßnahmen ist die Waldkita „Waldmeister“, die schon seit dem 1. August 2017 Räumlichkeiten belegt, endgültig hier angekommen. Erweitert wurde seitdem auch das Spektrum an Angeboten für alle Generationen. An jedem Wochentag finden unterschiedliche Veranstaltungen statt. „Wir sind überzeugt, dass die vielfältigen Angebote, die auch durch weitere Kooperationspartner entstanden sind, zur Wohn- und Lebensqualität vor Ort erheblich beitragen und das Zusammenleben in Waldacker fördern“, betont Quartiersmanagerin Andrea Sobanski.

In Kooperation mit der Volkshochschule werden seit vielen Jahren von Montag bis Donnerstag Kurse in Mal- und Experimentiertechnik, Englisch, Italienisch und Chinesisch für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Das VHS-Programm im Bürgertreff wird durch Workshops und Vorträge ergänzt.

Neu sind ein offener Babytreff alle zwei Wochen montags morgens und ein offener Krabbeltreff jeden Montagnachmittag. Ebenfalls neu im Angebot ist ein generationsübergreifendes Mittagessen mit den Waldmeistern am ersten und dritten Montag im Monat. Dienstags wird im Bürgertreff für Bewegung gesorgt, wenn sich die Gymnastikgruppen von Seniorinnen treffen. Nachmittags kommen die Damen der Rommé-Gruppe zum Kartenspielen zusammen. An jedem ersten Dienstagabend im Monat trifft sich die Quartiersgruppe Waldacker. Mittwochs nachmittags bieten Mitglieder der Quartiersgruppe einen PC-Hilfestellungskurs für Senioren an. Tai Chi steht mittwochs und donnerstags auf dem Wochenprogramm. Zu einem offenen Café-Treff lädt am zweiten Freitag im Monat die Sprach- und Elternlotsin Najieh Nouruzi ein. Ein interkulturelles Frühstück bietet sie im ersten Halbjahr am 29. März und am 31. Mai an. Die Wanderküche der Eltern- und Sprachlotsinnen und des Vereins „Alle für Alle“ kommt am 21. Juni in den Bürgertreff.

In der im Oktober 2017 in Kooperation mit der Kita Amselstraße gestarteten Kinderdisco legt DJ Maurice auch in diesem Jahr wieder seine Scheiben für die Kids auf: in der ersten Jahreshälfte am 15. Februar und am 24. Mai. „Kino für Kids ab fünf Jahren“ heißt es am 15. März und am 14. Juni. Der öffentliche Bücherschrank im Flur des Bürgertreffs lädt während der Öffnungszeiten zum Schmökern und Büchertauschen ein.

Zu ihren monatlichen Gruppentreffen findet sich die Selbsthilfegruppe „Mosaiksteine“ der MS-Kranken an jedem letzten Mittwochabend im Bürgertreff ein. Spielen, Singen, Basteln und Spaßhaben lautet das Motto der Mutter-Vater-Kind-Spielgruppe – Eltern und deren Kleinkinder kommen dazu donnerstags nachmittags im Spielekeller des Bürgertreffs zusammen. Am Donnerstagabend treffen sich Jugendliche und Erwachsene der Schachspielgemeinschaft Eppertshausen-Rödermark.

Das Beratungsangebot umfasst offene Sprechstunden für alle Belange aus dem Quartier dienstags und freitags bei Quartiersmanagerin Andrea Sobanski sowie eine Sozial- und Seniorenberatung der Sozialen Dienste der Stadt jeden zweiten Montag.

Genauere Informationen über die Öffnungszeiten und die Angebote sind auf der Internetseite der Stadt Rödermark zu finden (https://roedermark.de/bildung-familie-soziales/stadtteilzentren/buergertreff-waldacker).

Zurück
Back to Top