Aktuelle Coronazahlen des Kreises Offenbach


Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Verordnungen und Maßnahmen des Landes Hessen:

Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen des Coronavirus den Pandemie-Fall ausgerufen. Mit verschiedenen Maßnahmen und Anordnung wird versucht, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Menschen in Rödermark und dem ganzen Land zu schützen. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürgern eindringlich, den Verordnungen zu folgen und auch Ihre Angehörigen und Freunde*innen entsprechend zu sensibilisieren.

Aktuelle Informationen des Landes zur Pandemie:

Bürgertelefon des Landes:

Bei Fragen zu Gesundheit und Quarantäne:

Telefon0800 555 466 6 und
0611 321 110 00
E-Mailbuergertelefonstk.hessen.de
montags 08:00 bis 20:00 Uhr
dienstags bis sonntags09:00 bis 15:00 Uhr

Bei allgemeinen Fragen und für Informationen zum Corona-Virus:

Telefon0800 555 466 6 und
0611 321 110 00
E-Mailbuergertelefonstk.hessen.de
montags bis donnerstags 08:00 bis 17:00 Uhr
freitags08:00 bis 15:00 Uhr

Informationen des Landes zu den Corona-Schutzimpfungen

Das Land Hessen hat am 27. Dezember 2020 die Phase 1 der Corona-Schutzimpfungen gestartet. Am 19. Januar beginnt die Phase 2 mit Impfungen in den sechs Regionalzentren (Kassel, Gießen, Fulda, Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt ) für Angehörige der höchsten Prioritätsstufe. Rödermark ist dem Regionalzentrum Frankfurt in der Festhalle Frankfurt zugeteilt. Am 9. Februar startet Phase 3. Alle 28 hessischen Impfzentren nehmen die Arbeit auf. Dann öffnet auch das Impfzentrum des Kreis Offenbach in Heusenstamm auf dem Campusgelände in der Jahnstraße 64.

Für Angehörige der höchsten Prioritätsgruppe können seit dem 12. Januar 2021 Termine vereinbart werden. Die Anmeldung zum persönlichen Impftermin ist telefonisch oder online möglich.  

  • Telefon: 116 117  oder  0611 - 505 92 888 (Erreichbarkeit täglich von 8.00 - 20.00 Uhr)

Weitere Informationen online:

Anschreiben und Informationen des Landes:

Informationen des Kreis Offenbach:

 


Informationen der Gesundheitsbehörden des Kreises Offenbach

Zuständig für Maßnahmen sind die Gesundheitsbehörden der Kreise, für Rödermark der Kreis Offenbach. Informieren Sie sich deshalb bitte auf der Internetseite des Kreis Offenbach über aktuelle Informationen und Maßnahmen:

Corona-Hotline des Kreises

Telefon 06074 8180-2222
E-Mail corona-hotlinekreis-offenbach.de
montags bis freitags 08:00 bis 17:00 Uhr
samstags und sonntags

10:00 bis 16:00 Uhr

Informationen für Reisende

Hinweise und Link zur digitalen Einreiseanmeldung (DEA) des Bundesgesundheitsministeriums:

Die Pflicht zur Nutzung der digitalen Einreiseanmeldung gilt seit 8. November 2020 um 18 Uhr, die Anwendung ist über die Website www.einreiseanmeldung.de erreichbar.

 

 

 

Was tun, wenn man sich krank fühlt?

Wer sich krank fühlt und bei Krankheitssymptome wie Husten, Fieber oder leichte Atemnot verspürt, sollte sich

  • telefonisch an die Hausärztin oder den Hausarzt (nicht direkt in die Praxis fahren!) oder
  •  außerhalb der Sprechzeiten der Hausärzte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 wenden

Bei schwerer Atemnot rufen Sie bitte direkt den Rettungsdienst unter 112 und sagen Sie bereits am Telefon, dass Sie sich möglicherweise mit dem Corona-Virus infiziert haben.

Ein Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 wird bei ärztlich festgestellter Notwendigkeit in einem der zentralen Testzentren vorgenommen. Dabei wird ein Abstriche aus Mund-, Nasen- und/oder Rachenraum entnommen. Eine Blutentnahme erfolgt nicht. Bitte beachten

  • Die Überweisung an eines der Testzentren erfolgt durch den behandelnde Hausarzt beziehungsweise in dessen Vertretung der Ärztliche Bereitschaftsdienst (Hotline 116 117)
  • Die Laborergebnisse werden anschließend dem Gesundheitsamt des Kreises Offenbach mitgeteilt, das bei einem positiven Befund den Patienten kontaktiert, ihm eine Absonderungsverfügung zustellt und während der Zeit der Quarantäne täglich anruft. Gleichzeitig ermittelt und benachrichtigt es die Kontaktpersonen, um die weitere Verbreitung einzudämmen. Nachgelagert ist die Information der Patientinnen und Patienten mit negativen Testergebnissen.

Ausführliche Informationen zum neuen Coronavirus und SARS CoV-19:

  • Hotlines des Bundesgesunheitsministeriums:
  • WhatsApp-Hotline: Speichern Sie dafür die Tel. +49 151 62875183 und schreiben Sie dann eine Whats-App-Nachricht mit "Start" an diese Nummer.
Back to Top