Actionbound- Sommerferien-Stadtrallye für Jugendliche

Digitales Ferienangebot ab Montag, den 06.07. mit Stationen im ganzen Stadtgebiet. Die anhaltende Corona-Pandemie wirft ihren Schatten über die beginnenden Sommerferien und stellte das Team der Jugendarbeit der Stadt Rödermark vor Herausforderungen. Die gewohnten Ferienangebote vor Ort konnten nicht wie bisher durchgeführt werden. Neue Wege mussten also gefunden werden, um dennoch ein buntes und vielseitiges Ferienangebot anbieten zu können. Eine der neu entwickelten Lösungen, ist eine digitale Stadtrallye, die online mit dem Handy absolviert wird und pünktlich mit Start der Sommerferien ab Montag, den 06.07. beginnt.  Über die kostenfrei in den verschiedenen Appstores erhältliche App „Actionbound“ können die Jugendlichen mit dem eigenen Handy teilnehmen und ihr Wissen über Rödermark an verschiedenen, in der Stadt verteilten Stationen mit QR-Codes unter Beweis stellen.
Nils Mallock von der städtischen Jugendarbeit entwarf in Zusammenarbeit mit Ida Schoßer, von der Kolping Jugend Rödermark, die Hintergrundgeschichte dazu. Dafür schlüpft Chris Götte, vielen Jugendlichen bekannt aus den Videos der Jugendarbeit auf YouTube, in die Rolle des Bösewichts, der mithilfe einer besonderen Maschine, ein Monopol an gefälschten Dönergutscheine aufbauen will. Gemeinsam müssen die Jugendlichen mit ihrem vereinten Wissen über Rödermark, Fragen an verschiedenen Stationen im ganzen Stadtgebiet richtig beantworten, um den böse gewordenen Chris aufzuhalten. Dem Siegerteam mit den am meisten erreichten Punkten winken dann die, natürlich gültigen, Döner-Gutscheine als Preis.

Back to Top