Aktuelles

Diversity Tag 2021 - Rödermark ist bunt und vielfältig

Foto-Mosaik der Stadtverwaltung zum Deutschen Diversity Tag am 18. Mai

Zum 9. Deutschen Diversity-Tag am Dienstag, den 18. Mai 2021 beteiligt sich die Stadt Rödermark an der bundesweiten Aktion und zeigt #FlaggefürVielfalt um ein Zeichen zu setzen. Initiiert wird dieser Tag von der Charta der Vielfalt – Für Diversität in der Arbeitswelt. Sieben Vielfaltsdimensionenliegen der Charta zu Grunde: Alter, Ethnische Herkunft & Nationalität, Geschlecht & geschlechtliche Identität, Körperliche & geistige Fähigkeiten, Religion & Weltanschauung, sexuelle Orientierung und Soziale Herkunft.

Im Jahr 2011 hat die Stadt Rödermark die Charta der Vielfalt unterzeichnet und sich damit der sieben Dimensionen von Diversity Management angenommen. „Am Diversity-Tag wollen wir zeigen, dass sowohl die Stadtgesellschaft als auch die Stadtverwaltung bunt und vielfältig ist“, betonen Bürgermeister Jörg Rotter und Erste Stadträtin Andrea Schülner anlässlich des bundesweiten Tages.

Stadt Rödermark unterzeichnet Charta der Viefalt

Im Zuge des Diversity Tags am 18. Mai 2021 wollen wir Sie an dieser Stelle noch einmal über die Charta der Vielfalt informieren.

Die Stadt Rödermark steht für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein, das Talente auf Grund ihrer Leistungen schätzt -unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder physischen Fähigkeiten.

Deshalb wurde schon im Jahr 2011 die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Im Rahmen der Charta der Vielfalt werden wir:eine Organisationskultur pflegen, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung jeder und jedes Einzelnen geprägt ist. Wir schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Vorgesetzte wie Mitarbeiter*innen diese Werte erkennen, teilen und leben.

Wir sind überzeugt: Gelebte Vielfalt und Wertschätzung dieser Vielfalt hat eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft in Deutschland. Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeber*innen-Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Organisationskultur in Deutschland voranbringen. Mehr als 3.000 Unternehmen und Institutionen haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet. Unter: https://www.charta-der-vielfalt.de/ueber-uns/die-unterzeichner-innen/ gelangen Sie zum Profil der Stadt Rödermark.

Sprachmittlung gesucht? - Wir helfen

Nach einer längeren Auszeit wegen Corona ist das Sprachlotsentelefon „Sprachmittlung gesucht? - Wir begleiten mehrsprachig“ wieder erreichbar.  

Die Sprachlots*innen sind ausgebildete und zertifizierte Frauen und Männer, die sowohl Deutsch als auch mindestens eine zusätzliche Sprache sprechen und Menschen aller Altersgruppen mit Migrationshintergrund in verschiedenen Situationen begleiten.

Sie können zur Unterstützung bei Institutionen, Behörden und Ämtern und auch als Begleitung zu Beratungsstellen sowie zu Arztpraxen hinzugezogen werden.

Die Sprachlotsinnen und -lotsen stehen unter Schweigepflicht. Die Anliegen der Hilfesuchenden werden nicht in Datenbanken erfasst.

Die Begleiter*innen verfügen über Kompetenzen, Menschen weiterzuleiten, helfen bei Übersetzungen und bilden als Ansprechpartner*innen eine Brücke zwischen Institutionen und Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund.

Sie erreichen das Sprachlotsentelefon über folgende Telefonnummer: 0160 – 6165705

Das Telefon ist montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 9.00 -14.00 Uhr erreichbar.

Sollten Sie außerhalb dieser Zeiten anrufen dann hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Sie werden dann schnellstmöglich zurückgerufen.

Back to Top