Frauenbeauftragte - Erziehungs- & Lebensberatung

Körperliche und seelische Gewalt von Männern an Frauen und Kindern findet in allen sozialen Schichten und Kulturen statt. Vielen Frauen ist es unangenehm, in so eine Situation geraten zu sein. Zu den Schwierigkeiten mit dem Partner kommt dann häufig zusätzlich die Angst, ganz anders als andere Frauen zu sein. Wir, die Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle des Vereins Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach e.V. Fachberatungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt, bieten Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Wegen und der Klärung von Entscheidungen in dieser Lebenssituation. Ab Oktober 2017 bieten wir im BZ Mitte in Dietzenbach 2 x im Monat für 2 Stunden Beratung für türkisch und arabisch sprechende Frauen an. Unsere Beratung in Arabisch wird durch eine Übersetzerin ergänzt. Die Beraterin von Frauen helfen Frauen spricht selbst türkisch. Die Beratungen können auf Wunsch auch anonym durchgeführt werden. Alle beteiligten Personen unterliegen der Schweigepflicht, so dass nichts von alledem nach außen gelangt.

Wann:   
Arabisch      jeden zweiten Freitag im Monat von 14.00 – 16.00 Uhr
Türkisch       jeden dritten Freitag im Monat von 14.00 – 16.00 Uhr

Wo:
Dietzenbach im Beratungszentrum Mitte, Offenbacher Straße 17, 63128 Dietzenbach, Anmeldung im 3. OG, Nähere Informationen erhalten Sie beim Verein Frauen helfen Frauen Kreis Offenbach e.V. unter der Telefonnummer 06106 / 31 11

 

Netzwerk für Flüchtlinge e.V.

Wer politischer und religiöser Verfolgung entkommen ist oder versucht hat, aus Kriegsgebieten seine Familie zu retten, verliert seine Heimat und wird meist unfreiwillig ein Flüchtling. Schon 1991 bot der Verein Flüchtlingshilfe e.V., wie er sich damals nannte, den Asylsuchenden Unterstützung bei der Neuorientierung. Als 2014 abzusehen war, dass durch die Konflikte in der Welt wieder vermehrt Flüchtende nach Deutschland kommen würden, gründete der Verein den "Freundeskreis Flüchtlinge" für ehrenamtlich engagierte Menschen und wählte sich 2015 den heutigen Namen: "Netzwerk für Flüchtlinge Rödermark e.V." (NFR e.V.) Weitere Infos und Kontaktdaten: http://www.netzwerk-fluechtlinge-roedermark.de/index.html    

Beratungszentrum OST

Das Beratungszentrum OST bietet vielfältige Unterstützung für Eltern, Kinder und Jugendliche bei Fragen zur Erziehung und Entwicklung junger Menschen, familiären Schwierigkeiten, in Krisen und Notsituationen etc. Sie bieten allgemeine Lebensberatung, Insolvenz- und Schulderberatung, sowie Suchtberatung. Weitere Informationen unter: www.caritas-offenbach.de

Der Deutsche Kinderschutzbund – Ortsverband Rödermark e.V. (DKSB)

Der DKSB bietet “Familienberatung und Tageselternvermittlung – unter einem Dach. Beraten werden Eltern, Kinder und Jugendliche bei Fragen zu Erziehung und kindlicher Entwicklung, in partnerschaftlichen Krisen, bei Kindesmissbrauch und vielen weiteren Themen. Weitere Informationen unter: ” http://www.dksb-roedermark.de

Pro Familia (Dietzenbach)

Pro Famila bietet Beratungsgespräche zu den Themen Familienplanung, Schwangerschaft, Schwangerschaftskonfliktberatung, Sexualberatung, Verhütung, etc. Weitere Informationen unter: www.profamilia.de

Offene Sprechstunde für Alleinerziehende Mütter

Mitarbeiter*innen des Kreis Offenbachs bieten jeden zweiten Montag im Monat von 9:00 – 12:00 Uhr im Schillerhaus (Schillerstr. 17, Rödermark-Urberach) eine offene Sprechstunde für alleinerziehende Mütter an. Themen wie Trennung und Scheidung, Freizeitangebote, Beratungsstellen und Netzwerke, Kinderbetreuung, Berufliche Entwicklung etc. können dort thematisiert werden.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (Frankfurt)

 Der Verband unterstützt und berät Alleinerziehende nach dem Grundsatz der Selbsthilfe vor Ort. Wer mehr erfahren möchte, sollte hier vorbeischauen: www.vamv.de

Mobbingberatungsstelle Frankfurt-Rhein-Main (Frankfurt)

Kostenlose telefonische Anlaufstelle für alle Mobbingbetroffene. Weitere Informationen unter: www.mobbing-frankfurt.de

Amtsgericht (Offenbach)

Das Amtsgericht bietet eine allgemeine und kostenlose Rechtsberatung. Hier erhalten Sie ebenfalls den Beratungsschein, mit dem Sie dann einen Anwalt Ihrer Wahl aufsuchen können. Weitere Informationen unter: www.hessen.de

Back to Top