Angebote

Frauenprogramm 2019

In Zusammenarbeit mit der vhs Rödermark und der vhs Kreis Offenbach, den internen Frauenbeauftragten und der Integrationsbeauftragten der Stadt Rödermark, der Quartiersmanagerin und Mitarbeiter*innen des SchillerHauses, der Quartiermanagerin Waldacker, sowie dem Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. und vielen lokalen Akteur*innen ist ein vielfältiges und buntes Programm entstanden. Viele Vorträge, Workshops, kreative und kulturelle Angebote, Informationsveranstaltungen und Selbstverteidigungskurse können besucht werden.

Das Frauenprogramm 2019 ist erhältlich in den Rathäusern der Stadt Rödermark und liegt in Einrichtungen aus.

Die Broschüre ist mit Klick auf das Bild als PDF zu öffnen.  

 

 

 

Nachfolgend finden Sie die einzelnen Angebote aus dem Programm für Frauen 2019 und Infos zum Anmeldeverfahren.

Durch die Kooperation mit der vhs Offenbach gibt es erstmalig auch Angebote für Männer.

 

 

„Entspann Dich!“ Yoga und Entspannungsworkshop - 20.01.2019

Sie wollen sich eine Auszeit vom Alltag gönnen? Die Heilpraktikerin Sara Steden geht mit Ihnen auf Entspannungsreise. Die Reise geht auf eine Insel der Ruhe und Entspannung. Mithilfe von Yoga und verschiedenen Entspannungsmethoden verhilft Ihnen Sara Ihren Körper, Geist und Ihre Seele zu entspannen. Ziel des Workshops ist es zur Ruhe und zu sich selbst zu kommen, Innere Stärke und Gelassenheit zu entwickeln und zu kräftigen, Stress abzubauen und zu mehr Ausgeglichenheit im Alltag  zu finden.

Sara Steden (Heilpraktikerin)

Bewegungsraum der Kita Familienzentrum Liebigstraße, Liebigstraße 65, 63322 Rödermark

So, 20.01.2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Kursgebühr 35,- € (inklusive kleinem Snack)

Informationen und Anmeldung bis 04. Januar 2019 im Mehrgenerationenhaus SchillerHaus bei Christiane Rasmussen (06074-310-12-14, christiane.rasmussen@roedermark.de) oder im Familienzentrum Liebigstraße bei Mareike Reichel (06074-861591, mareike.reichel@roedermark.de)

Interkulturelles Kochen - 30.01.2019

Lajna Imaillah Rödermark, Mädchen und Frauen Organisation der Ahmadiyya Gemeinde, lädt Frauen jeder Herkunft herzlich zum interkulturellen Kochen ein. Gemeinsam werden wir einige Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern der Welt kochen. Samt den Rezepten werden auch viele Geschichten ausgetauscht und es wird gemeinsam gegessen. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und würden uns freuen, auch Sie als Gast begrüßen zu dürfen.

K010710 

Hania Ahmed, Zuständige für Externes - Lajna Imaillah Rödermark, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Malvina Schunk
Rödermark (Urberach), Mehrgenerationenhaus SchillerHaus, Schillerstraße 17, 63322 Rödermark

Mi, 30.01.2019, 18.00 – 21.30 Uhr
- Kostenfrei -

Eine Anmeldung bis zum 25.01.2019 ist erforderlich.

Biografische Reise für Frauen - ab dem 06.02.2019

Eine biografische Reise ist interessant für…

  • Frauen, die sich häufig „unter Druck fühlen“ und lernen möchten, sich selbst besser wahrzunehmen und auf die eigenen Bedürfnisse zu achten.

  • Frauen, die sich Zeit für ihre persönliche Weiterentwicklung nehmen möchten.

  • Frauen, die sich allerorts sehr engagieren, dabei sich selbst aber häufig aus dem Blick verlieren.

  • Frauen, die erfahren möchten, welche biografischen Muster sie an innerer Balance und dem Zugang zu den persönlichen Ressourcen hindern.

  • Frauen, die viel erlebt haben und lernen möchten, ihr Leben und ihre Wirkung mehr zu genießen und ohne schlechtes Gewissen ihre ganz persönlichen Wege zu gehen.

Eine Reise zu den eigenen Ressourcen, Auszeit-Innehalten-Selbstreflektion, Persönlichkeitsstärkung: Gut zu uns selbst sein, das können wir erst, wenn wir die Komposition unseres eigenen Lebens verstehen. Mit künstlerischen Ausdrucksformen – ohne jegliche Vorkenntnisse und Anspruch – können Sie sich auf dieser Reise in entspannter Atmosphäre selbst begegnen und neu entdecken. Das Wissen um die eigenen Werte und Stärken lässt uns kraftvoll vorwärts gehen und unser Leben aktiv und selbstbewusst gestalten.

K010711

Marlene Isermann, Systemische Beraterin, Kunsttherapeutin

Mi, 06.02./ 13.02./ 20.02./ 27.02./ 06.03./ 13.03., 18:30 – 20:30 Uhr 

Rödermark (Waldacker) Bürgertreff Waldacker, Goethestr. 39, 63322 Rödermark

€ 110,00

Eine Anmeldung bis zum 23.01.2019 ist erforderlich.

Rückbildungskurs nach Schwangerschaft „Rückbildung und Neufindung“ - 18.02.2019

ACHTUNG: Anmeldung über das Mehrgenerationenhaus SchillerHaus!

Neben umfassendem theoretischem Hintergrundwissen zum Beckenboden steht die ganzheitliche Rückbildung im Vordergrund. Durch Übungen zur bewussten Körperwahrnehmung und Atmung, zur Kräftigung der Beckenboden- und Rückenmuskulatur sowie Dehnungs- und Entspannungsübungen und Massagen wird der Rückbildungsprozess vorangetrieben. Den Übungen folgt ein angeleitetes Gespräch zu Themen, die Sie beschäftigen könnten (z.B. Schlaf, Achtsamkeit, Stillen / Nicht-Stillen, Neufindung etc.).

Astrid Straub , (GfG-Familienbegleiterin mit Schwerpunkt Rückbildung)

Mo, 18.02.2019 – 15.04.2019 (8 UE), 19:30-21:00 Uhr

Bewegungsraum der Kita Familienzentrum Liebigstraße, Liebigstraße 65, 63322 Rödermark

€ 70,00

Informationen und Anmeldung bis 31.01.2019 im Mehrgenerationenhaus SchillerHaus bei Christiane Rasmussen (06074-310-12-14, christiane.rasmussen@roedermark.de) oder im Familienzentrum Liebigstraße bei Mareike Reichel (06074-861591, mareike.reichel@roedermark.de)

Vortrag: Barrierefreies Wohnen - 25.02.2019

 

Heutzutage möchte jeder Mensch alt werden und solange wie möglich auch in seinem Zuhause wohnen bleiben. Doch es kommt es nicht immer so, wie man sich das vorgestellt hat. Man kann krank werden, einen Unfall erleiden oder im Alter gebrechlich werden.

Alles Dinge, die ein eigenständiges Leben im Zuhause beeinflussen können. Da aber die meisten Wohnungen und Häuser nur für gesunde und kraftvolle Menschen gebaut und zugeschnitten sind, kommt es zu Problemen, wenn man diesem Bild nicht mehr entspricht. Um aber trotzdem solange wie möglich im eigenen Zuhause verbleiben zu können, kann man schon frühzeitig vorsorgen.

K010713

Bernd Koop, Vorsitzender VdK Ortsverband Ober-Roden
Rödermark (Urberach), Mehrgenerationenhaus SchillerHaus, Schillerstraße 17, 63322 Rödermark

Mo, 25.02.2019, 18.00 – 19.30 Uhr
- Eintritt frei –, (tel.) Anmeldung erbeten.

Schreiben im Museum - Sich selbst in Kunst und Schrift entdecken - ab 01.03.2019

Ein Schreibkurs für Frauen

Angeregt durch die Betrachtung ausgewählter Kunstobjekte setzen sich die Teilnehmerinnen mit der eigenen Biografie auseinander. Der Austausch über die entstandenen Texte, Gedanken, Gedichte oder Fragmente findet in wohlwollender Atmosphäre im Museumscafé statt.

Treffpunkt: im Eingangsbereich

Bitte mitbringen: Schreibheft DIN A4, Notizblock und Schreibmaterial

K010703

Karin Walther-Weckmann, Diplom-Psychologin, Gestalt-Therapeutin, Pädagogin

Frankfurt a. M., Städelsches Kunstinstitut, Schaumainkai 63

Fr, 01.03.2019, 16.00 - 19.00 Uhr

Fr, 29.03.2019, 16.00 - 19.00 Uhr

Fr, 12.04.2019, 16.00 - 19.00 Uhr

Fr, 17.05.2019, 16.00 - 19.00 Uhr€ 43,-, #17(zzgl. Museums-Eintritt: € 12,-#18), 4 Termine, 16 UE

Falls Sie das Museum kostenlos besuchen können, teilen Sie uns das bitte bei der Anmeldung mit.

 

 

 

Dem Erinnerungsfluss folgen - Kreatives autobiografisches Schreiben für Frauen - ab 03.03.2019

Frauen folgen dem inneren Fluss der Erinnerung und bringen ihn kreativ schreibend ins Außen. Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen, Träume und Erfahrungen in der Natur unterstützen das Entstehen von Skizzen, Geschichten und Gedichten.

Bitte mitbringen: Malblock DIN A3, Collegeheft DIN A4, Notizheft, Mal- und Schreibmaterial

K010704

Karin Walther-Weckmann, Diplom-Psychologin, Gestalt-Therapeutin, Pädagogin

Rödermark (Ober-Roden), vhs im Zehnthof, Dieburger Str. 9-11, Raum 1

So, 03.03.2019, 15.00 - 18.00 Uhr

So, 31.03.2019, 15.00 - 18.00 Uhr

So, 28.04.2019, 15.00 - 18.00 Uhr

So, 19.05.2019, 15.00 - 18.00 Uhr

So, 02.06.2019, 15.00 - 18.00 Uhr

€ 54,-, 5 Termine, 20 UE

"Die verborgenen Muskeln" - ab 16.03.2019

Den Beckenboden spüren und trainieren lernen - ein Kompaktkurs für Frauen

Eine Schwäche unserer Beckenbodenmuskulatur führt häufig zu Einschränkungen in Alltag und Partnerschaft. Dieser Kurs ist sowohl für interessierte als auch betroffene Frauen gedacht.

Inhalte:

- Bau, Funktion und mögliche Störungen des Beckenbodens

- den Beckenboden spüren, aktivieren und entspannen lernen

- Übungen aus der Funktionellen Bewegungslehre und der Atem- und Entspannungstherapie

- Erarbeiten eines Trainingsprogramms für den Alltag - auch kombinierbar mit jeder Sportart zur Prävention und Stabilisation von Beckenbodendysfunktionen

Bitte mitbringen: eine Gymnastikmatte, eine Decke, bequeme Kleidung, kleines Kissen

K010727

Michaela Schmidt-Eppinger, Physiotherapeutin und Dozentin für Flamenco-Tanz

Rödermark (Ober-Roden), Kulturhalle, Dieburger Str. 27, Graf-Reinhard-Saal

Sa, 16.03.2019, 10.30 - 15.00 Uhr

€ 16,-, 1 Termin, 6 UE

Weltfrauentag – Film: Die göttliche Ordnung - 17.03.2019

 

Am 8. März begehen Frauen in aller Welt den Internationalen Frauentag. Seit mehr als 100 Jahren fordern sie an diesem Tag Gleichberechtigung und prangern die nach wie vor herrschende Gewalt gegen Frauen an. Auch im Arbeitsleben sind Frauen gegenüber Männern nach wie vor benachteiligt. Anlässlich des Frauentags wird der Film: „Die göttliche Ordnung“ gezeigt.

Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Die Dorf- und Familienordnung gerät gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen. In ihrer warmherzigen und bis in die Nebenrollen überzeugend besetzten Komödie lässt Regisseurin Petra Volpe chauvinistische Vorurteile und echte Frauen-Solidarität aufeinander treffen.

Malvina Schunk, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Ulrike Vierheller, Integrationsbeauftragte

Christiane Rasmussen, Projektkoordinatorin Mehrgenerationenhaus Projekte

Makbule Firat, Quartiersmanagerin Mehrgenerationenhaus SchillerHaus

Andrea Sobanski, Quartiersmanagerin Bürgertreff Waldacker

Rödermark (Urberach), Mehrgenerationenhaus SchillerHaus, Schillerstraße 17, 63322 Rödermark

So, 17.03.2019, 19:00 – 21.00 Uhr

- Eintritt frei –, Keine Anmeldung erforderlich.

 

 

 

Holt Eure roten Taschen raus! - 18.03.2019

Holt Eure roten Taschen raus!

Am Montag, dem 18. März 2019, ist Equal Pay Day – der große Aktionstag, an dem wir uns kollektiv darüber ärgern, dass Frauen bis jetzt arbeiten mussten, um das Geld zu verdienen, das Männer schon am 31. Dezember 2018 in der Tasche hatten. „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ist eine der ältesten frauenpolitischen Forderungen, die nach wie vor nicht eingelöst ist. Der Equal Pay Day will einen Anstoß geben, die konkreten Ursachen für Entgeltunterschiede an der Wurzel anzugehen und Impulsgeber für eine nachhaltige Veränderung der Lohn- und Gehaltslandschaft sein.

Herzliche Einladung zur Fahnenhissung am Montag, dem 18. März, und einem Umtrunk am Rathaus Ober-Roden um 11.30 Uhr. 

WENDO - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen - 23.03.2019

Herabsetzungen in Beruf und Alltagsleben, Ausgrenzung, verbale und körperliche Übergriffe bis hin zu Vergewaltigung sowie bereits die Angst vor diesen unterschiedlichsten Formen von (sexualisierter) Gewalt gehören nach wie vor zum Leben von Frauen und Mädchen. WenDo bietet als „Weg der Frauen“ Möglichkeiten, Stärke(n) und Fähigkeiten neu oder wieder zu entdecken und diese für sich zu nutzen – in alltäglichen, aber auch in ärgerlichen, empörenden, übergriffigen, beängstigenden oder bedrohlichen Situationen. Ein Weg, um Ihre Handlungsspielräume zu erweitern, Ziele zu erreichen, eigene Aggression zu erleben und ihr einen Ausdruck zu geben, Konfliktsituationen anzugehen, Übergriff- und / oder Gewaltsituationen frühzeitig zu erkennen, zu verändern und sich zu wehren, Freude, Spaß und (Lebens-)Lust zu erfahren. Teilnehmen kann jede Frau, unabhängig von Alter, Fitness... Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken oder Gymnastikschuhe, Decke o. ä., evtl. Verpflegung     

K010720
Brigitte Störmer
, Dipl. Sozialpädagogin, WenDo – Trainerin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Coach

Rödermark (Ober-Roden), Kulturhalle, Dieburger Str. 27, Graf-Reinhard-Saal

Sa, 23.03.2019, 10.00 - 16.00 Uhr € 35,-, Eine Anmeldung bis zum 13.03.2019 ist erforderlich.

Vortrag: Vorteile von Vorsorgevollmacht - 29.03.2019

Jede*r von uns kann durch einen Unfall, eine Krankheit oder durch altersbedingte Veränderungen in die Lage kommen, dass man wichtige Angelegenheiten seines Lebens nicht mehr eigenverantwortlich regeln kann.

Dieses Thema betrifft jede*n von uns und ist eine Frage der Umsicht, nicht nur des Älterwerdens. Deshalb empfiehlt es sich, rechtzeitig Ehepartner*in, Kinder und Verwandte mit einzubinden und Vorsorge zu treffen.

K010715

Peter Mettmann, Senioren-Lotse Rödermark, Caritas

Rödermark (Urberach), Franziskushaus, Ober-Rodener Str. 18-20, 63322 Rödermark

Parkplätze gegenüber ausreichend vorhanden

Fr, 29.03.2019, 18.00 – 20.00 Uhr

- Eintritt frei –

Eine Anmeldung bis zum 15.03.2019 ist erforderlich.

 

 

Kundalini - Yoga - Schnupperworkshop mit Sophie - Tanke Energie! - 30.03.2019

Dieser Workshop bietet Dir die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Kundalini Yoga zu machen. Du wirst verschiedene Techniken kennenlernen (Körper, Atem, Meditation). Gemeinsam werden wir eine Übungsreihe praktizieren, die uns mit neuer Energie versorgt, die Konzentrationsfähigkeit stärkt und die Stimmung hebt. Mitzubringen sind Trinkflasche, (Meditations-)kissen, Yogamatte/Isomatte, Decke, dicke Socken, bequeme Kleidung. Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig. Er ist für Anfängerinnen und Fortgeschrittene geeignet.

K010722

Sophie Rister, Kundalini Yoga Lehrerin und Sozialpädagogin

Rödermark (Urberach), Mehrgenerationenhaus SchillerHaus, Schillerstraße 17, 63322 Rödermark

Sa, 30.03.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

€ 10,-

Eine Anmeldung bis zum 25.03.2019 ist erforderlich.

 

 

Vortrag: Pflege geht jeden an - 09.04.2019

Wollen oder müssen Sie sich mit der Frage beschäftigen, ob Sie prinzipiell bereit wären, einen Angehörigen - die Eltern, den Partner oder ein anderes Familienmitglied -zu pflegen? Dann sollten Sie sich rechtzeitig mit grundlegenden Fragen befassen, am besten gemeinsam mit demjenigen, der evtl. die Pflege braucht. Sie sollten sich ein realistisches Bild verschaffen, ob eine Pflege in der Familie möglich ist. Dies kann Sie vor Überraschungen und Überforderung bewahren. Denn Pflege sollte auch für die Pflegende eine positive und bereichernde Lebenserfahrung sein.

K010716

Bernd Koop, Vorsitzender VdK-Ortsverband Ober-Roden
Rödermark (Waldacker), Bürgertreff Waldacker, Goethestr. 39, 63322 Rödermark

Di, 09.04.2019, 18.00 – 19.30 Uhr
- Eintritt frei -, (tel.) Anmeldung erbeten.

 

 

Workshop: Grundlagenkurs "Stempeln" - 14.05.2019

Gestalte deine eigenen Karten, (Geschenk-) Papiere oder Kartons! Dabei lernst du unterschiedliche Stempelfarben, Stempel und Papiere kennen. Inklusive Material: 1 Kistchen, 5 Karten , DIN A4 und DIN A3 Papierbögen.

K010717
Mareike Grün

Rödermark (Ober-Roden),
Zaubereike Stempel-Werkstatt, Kapellenstraße 1, 63322 Rödermark

Di, 14.05.2019, 18.30 – 20.30 Uhr
€ 15,-,

Eine Anmeldung bis zum 07.05.2019 ist erforderlich.

"SOL Y SOMBRA" - ab 25.05.2019

Flamencokurs für Anfängerinnen

Ein Kurs für alle, die erste Einblicke in die (Tanz-) Kunst des andalusischen Flamenco bekommen möchten!

Wir "schnuppern" in Tanz, Rhythmen, Geschichte und unterschiedliche Flamencostile und erarbeiten eine kleine Choreographie.

Bitte mitbringen: gut sitzende Schuhe mit kleinem, festem Absatz und nach Laune einen langen weiten Rock.

K010730

Michaela Schmidt-Eppinger, Physiotherapeutin und Dozentin für Flamenco-Tanz

Dreieich (Sprendlingen), HLL, Frankfurter Str. 160-166, Haus 8, 1. OG, Raum 8.108

Sa, 25.05.2019, 10.30 - 15.00 Uhr

€ 16,-, 1 Termin, 6 UE

Vortrag: Aktiv und hitzefrei durch die Wechseljahre - 17.06.2019

Andrea Mohr hat sich als Heilpraktikerin auf die ganzheitliche Frauenheilkunde spezialisiert. Sie zeigt uns an diesem Abend, wie Frauen gut und selbstbestimmt durch die aufregende WechselZeit kommen. Medizinisch heißen Wechseljahre Klimakterium - griech. „Klimax“, also Leiter, Treppe. Als Frau erreichen wir eine neue Stufe unseres Lebens. Was passiert in dieser Zeit körperlich aber auch seelisch? Kommt das alles, was wir in den Medien oder von Freundinnen hören, in den Wechseljahren auf mich zu? Oder bin ich schon mitten drin? Muss ich jetzt Hormone nehmen? Welche alternativen Behandlungsmethoden gibt es? Das sind wichtige Fragen, die sich Frauen ab Mitte 40 stellen und die Andrea Mohr beantworten möchte. 

K010719

Andrea Mohr, Heilpraktikerin
Rödermark (Ober-Roden), Seniorentreff Ober-Roden, Trinkbrunnenstr. 10, 63322 Rödermark

Mo, 17.06.2019, 19.30 - 21.00 Uhr
€ 8,-

Eine Anmeldung bis zum 07.06.2019 ist erforderlich.

„Nicht mein Problem“ oder: Warum es wichtig ist, sich abzugrenzen! - 05.06.2019

Geht es Ihnen auch so, dass es Ihnen oft schwer fällt, sich von den Angelegenheiten anderer abzugrenzen? Dauerhafte Erschöpfung und das ohnmächtige Gefühl, dass

alle an uns zerren, können die Folge dieser konstanten Vernachlässigung unserer

eigenen Bedürfnisse sein. In dieser Veranstaltung geht es um die Sensibilisierung für eine gesunde Abgrenzung und deren positive Auswirkungen für die individuelle Balance.

Lernen Sie die (oft unbewussten) Glaubenssätze kennen, die uns konsequent steuern und uns häufig dazu bringen, unser Wohlergehen hinter das der Anderen zu stellen. Anhand von Beispielen aus dem Alltag üben wir eine gesunde und vertretbare

Abgrenzung und entwickeln Strategien, uns einen stabilen Freiraum zu schaffen.

Denn nur wenn wir den Fokus auf unsere Gesundheit und unsere innere Balance

richten, können wir dauerhaft die Kraft bewahren, für uns selbst und auch für

andere zu sorgen.

K010718

Dominika Vodicka, Beraterin, Coach, Trainerin im Bereich ganzheitliche Gesundheit und Ernährung, Wiesbaden

Rödermark (Waldacker), Bürgertreff Waldacker, Goethestr. 39, 63322 Rödermark

Mi, 05.06.2019, 18.00 – 21.00 Uhr

€ 8,-

Eine Anmeldung bis zum 21.05.2019 ist erforderlich.

Vortrag: Die Frau im natürlichen Rhythmus des Lebens - Wenn die Regel nicht mehr regelgerecht ist - 09.09.2019

Andrea Mohr hat sich als Heilpraktikerin auf die ganzheitliche Frauenheilkunde spezialisiert. Die weibliche Menstruation ist ein rhythmischer Prozess und oft ein Spiegelbild des weiblichen Lebens. Menstruationsstörungen aller Art müssen nicht sein. Was steckt dahinter? Wann liegt eine hormonelle Dysbalance vor? An diesem Abend möchte Andrea Mohr Frauen ansprechen, die lange Jahre die Pille eingenommen haben und nicht mehr in ihren eigenen Zyklus hineinfinden, die unter dem prämenstruellen Syndrom oder an anderen Beschwerden rund um die Menstruation monatlich leiden. Natürlich gibt es Tipps zu wirksamen und nebenwirkungsarmen Behandlungsmöglichkeiten aus dem Schatz der Naturheilkunde.

K010710

Andrea Mohr, Heilpraktikerin
Rödermark (Ober-Roden), Seniorentreff Ober-Roden, Trinkbrunnenstr. 10, 63322 Rödermark

Mo, 09.09.2019, 19.30 - 21.00 Uhr
€ 8,-

Eine Anmeldung bis zum 02.09.2019 ist erforderlich.

WENDO - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen - 14.09.2019

Herabsetzungen in Beruf und Alltagsleben, Ausgrenzung, verbale und körperliche Übergriffe bis hin zu Vergewaltigung sowie bereits die Angst vor diesen unterschiedlichsten Formen von (sexualisierter) Gewalt gehören nach wie vor zum Leben von Frauen und Mädchen. WenDo bietet als „Weg der Frauen“ Möglichkeiten, Stärke(n) und Fähigkeiten neu oder wieder zu entdecken und diese für sich zu nutzen – in alltäglichen, aber auch in ärgerlichen, empörenden, übergriffigen, beängstigenden oder bedrohlichen Situationen. Ein Weg, um Ihre Handlungsspielräume zu erweitern, Ziele zu erreichen, eigene Aggression zu erleben und ihr einen Ausdruck zu geben, Konfliktsituationen anzugehen, Übergriff- und / oder Gewaltsituationen frühzeitig zu erkennen, zu verändern und sich zu wehren, Freude, Spaß und (Lebens-)Lust zu erfahren. Teilnehmen kann jede Frau, unabhängig von Alter, Fitness... Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken oder Gymnastikschuhe, Decke o. ä., evtl. Verpflegung     

K010720
Brigitte Störmer
, Dipl. Sozialpädagogin, WenDo – Trainerin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Coach

Rödermark (Ober-Roden), Kulturhalle, Dieburger Str. 27, Graf-Reinhard-Saal

Sa, 14.09.2019, 10.00 - 16.00 Uhr
€ 35,-,
Eine Anmeldung bis zum 04.09.2019 ist erforderlich.

 

Vortrag: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - 16.09.2019

Durch einen Unfall, eine Krankheit, Behinderung oder fortschreitendes Alter kann jeder Mensch in eine Situation kommen, in der er*sie seine Angelegenheit nicht mehr selbst regeln kann und auf die Hilfe anderer angewiesen ist. Unser Rechtssystem stellt für diesen Fall eine Reihe von Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Um im Falle eigener Hilflosigkeit sicher zu sein, dass Helfer*innen Ihre Wünsche, Vorstellungen und Überzeugungen respektieren, aber auch um Personen, die Sie dann unterstützen sollen, die Aufgabe zu erleichtern, sollten Sie rechtzeitige Vorsorge treffen.

Dies ist möglich durch die rechtlichen Instrumente der:

  • Vorsorgevollmacht

  • Patientenverfügung

  • Betreuungsverfügung

    Ohne diese rechtlichen Instrumente können Sie in eine Situation kommen, in der Sie, wenn Sie ihre Angelegenheit nicht mehr selbst regeln können, durch eine*n amtlichen Betreuer*in, der vom Amtsgericht (Betreuungsgericht) bestellt wird, betreut werden. Dieser wird dann Ihr*e gesetzliche*r Vertreter*in in einem, vom Betreuungsgericht festgelegten Aufgabenbereich.

K010713
Bernd Koop,
Vorsitzender VdK Ortsverband Ober-Roden
Rödermark (Urberach), Mehrgenerationenhaus SchillerHaus, Schillerstraße 17, 63322 Rödermark

Mo, 16.09.2019, 18.00 - 19.30 Uhr
- Eintritt frei -, (tel.) Anmeldung erbeten.

Film: Nicht Mutter - 24.09.2019

Nach aktuellen Schätzungen hat jede fünfte Frau in ihrem Leben einmal ihre Schwangerschaft abgebrochen. In dem Film erzählen mehrere betroffene Frauen und ein Mann ihre Erfahrungen eines Schwangerschaftsabbruches und die damit zusammenhängenden Gefühle und Folgen für ihr Leben. Im Anschluss an den Film besteht noch die Möglichkeit, sich über den Film und bei Bedarf auch über eigene Erfahrungen mit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten auszutauschen.

Malvina Schunk, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Rödermark (Waldacker), Bürgertreff Waldacker, Goethestr. 39, 63322 Rödermark

Di, 24.09.2019, 18.00 – 20.00 Uhr

€ 3,00

Eine Anmeldung bis zum 18.09.2019 ist erforderlich. Die Anmeldung erfolgt direkt über das Frauen- und Gleichstellungsbüro der Stadt Rödermark. Email: frauenbueroroedermark.de oder 06074 - 911351.

 

„Mensch – ärgere Dich nicht!” Anti-Ärger-Strategien für Ihren Alltag - 16.10.2019

Jeden Tag strömen Dinge auf Sie ein, die Ihnen nicht gefallen. Unterschiedliche Arbeitsauffassungen, persönliche Eigenschaften oder eine unsachliche Bemerkung werden für Sie zum Anlass, sich aufzuregen. Und dann ärgern Sie sich manchmal noch über sich selbst, weil Sie sich fest vorgenommen hatten, gelassen zu bleiben.

Was können Sie tun, um Ärger loszulassen, ihn in Luft aufzulösen oder zu verwandeln? Vielleicht sogar zu nutzen? Freuen Sie sich darauf, für sich geeignete Mittel und Wege zu entdecken, um immer öfter einen kühlen Kopf zu bewahren und mit Ärger,

Groll & Co effizienter umzugehen.

Inhalte

• Situationsanalyse: Was und wer ärgert Sie? Warum?

• Musterunterbrechung: Wie wird aus einem kleinen Anlass kein großer

Ärger mehr?

• Soforthilfe: Wie steigen Sie schnell aus dem Ärger aus?

• Welche Anti-Ärger-Strategie passt für Sie?

• Miteinander reden: Wie sprechen Sie ihren Ärger lösungsorientiert an?

K010715

Elke Kammerer, Integrativer Coach, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP) und Diplom-Kauffrau

Rödermark (Urberach), Halle Urberach, Mehrzweckhalle, Am Schellbusch 1, 63322 Rödermark

Mi, 16.10.2019, 18.00 – 21.00 Uhr

€ 8,-

Eine Anmeldung bis zum 01.10.2019 ist erforderlich.

Biografische Reise für Frauen ab 55 Jahren - ab 23.10.2019

Eine biografische Reise ist interessant für…

  • Frauen, die sich häufig „unter Druck fühlen“ und lernen möchten, sich selbst besser wahrzunehmen und auf die eigenen Bedürfnisse zu achten.

  • Frauen, die sich Zeit für ihre persönliche Weiterentwicklung nehmen möchten.

  • Frauen, die sich allerorts sehr engagieren, dabei sich selbst aber häufig aus dem Blick verlieren.

  • Frauen, die erfahren möchten, welche biografischen Muster sie an innerer Balance und dem Zugang zu den persönlichen Ressourcen hindern.

  • Frauen, die viel erlebt haben und lernen möchten, ihr Leben und ihre Wirkung mehr zu genießen und ohne schlechtes Gewissen ihre ganz persönlichen Wege zu gehen.

Eine Reise zu den eigenen Ressourcen, Auszeit-Innehalten-Selbstreflektion, Persönlichkeitsstärkung: Gut zu uns selbst sein, das können wir erst, wenn wir die Komposition unseres eigenen Lebens verstehen. Mit künstlerischen Ausdrucksformen – ohne jegliche Vorkenntnisse und Anspruch – können Sie sich auf dieser Reise in entspannter Atmosphäre selbst begegnen und neu entdecken. Das Wissen um die eigenen Werte und Stärke, lässt uns kraftvoll vorwärts gehen und unser Leben aktiv und selbstbewusst gestalten.

K010711

Marlene Isermann, Systemische Beraterin, Kunsttherapeutin

Mi, 23.10./ 30.10./ 06.11./ 13.11./ 20.11./ 27.11., 18:30 – 20:30 Uhr

18:30 – 20:30 Uhr

Rödermark (Waldacker), Bürgertreff Waldacker, Goethestr. 39, 63322 Rödermark

€ 110,00

Eine Anmeldung bis zum 02.10.2019 ist erforderlich.

Workshop: Entspannungs-Tangeln - 05.11.2019

Kennst du schon die entspannende Mal-Technik, bei der mit vielen Linien wunderschöne Muster auf kleine Papp-Quadrate „gestrichelt“ werden? Ganz einfach entstehen so faszinierende grafische Muster, die um ein Vielfaches komplizierter wirken als sie sind. Versprochen! Dass das Ganze zudem noch wirklich meditativ ist, macht das Tangeln zur perfekten Feierabend-Entspannung.
K010721
Mareike Grün

Rödermark (Ober-Roden)
Zaubereike Stempel-Werkstatt, Kapellenstraße 1, 63322 Rödermark

Di, 05.11.2019, 18.30 – 20.30 Uhr
€ 15,-,

Eine Anmeldung bis zum 29.10.2019 ist erforderlich.

Vortrag: Die gesetzliche Rentenversicherung - ein Buch mit sieben Siegeln? - 19.11.2019

Dass die gesetzliche Rentenversicherung nicht mehr ausreicht, den Lebensstandard zu erhalten, ist inzwischen bekannt. Darüber hinaus herrscht häufig Unkenntnis. Was passiert bei langer oder endgültiger Berufsunfähigkeit? Welche Möglichkeiten gibt es, meine Arbeitskraft nach langer Krankheit oder Unfall wieder herzustellen? Wann bekomme ich Regelaltersrente, Frührente, Berufsunfähigkeitsrente oder Hinterbliebenenrente? Wie sieht es dann mit der Krankenversicherung aus, und wann muss ich meine Rente versteuern? Alles Fragen, mit denen man sich frühzeitig befassen sollte, um rechtzeitig vorsorgen zu können.
K010726
Bernd Koop,
Vorsitzender VdK Ortsverband Ober-Roden
Rödermark (Waldacker), Bürgertreff Waldacker, Goethestr. 39, 63322 Rödermark

Di, 19.11.2019, 18.00 - 19.30 Uhr
- Eintritt frei -, (tel.) Anmeldung erbeten

Bildungsurlaub: Schreiben auf Sylt für Frauen

Eine Veranstaltung von Arbeit und Leben, Kreisarbeitsgemeinschaft Offenbach

Eine Reise ans Meer, an den Ursprung allen Lebens, um schreibend die eigene Lebensgeschichte auf dem Hintergrund des Zeitgeistes auszuleuchten, sie im Spiegel der Natur neu zu entdecken und Zukunftsvisionen zu entwickeln.

K010701

Karin Walther-Weckmann, Diplom-Psychologin, Gestalt-Therapeutin, Pädagogin

List auf Sylt

So, ab 10.11.2019, 09.00 - 18.00 Uhr, 8 Tage

€ 597,-, 8 Tage, 40 UE

- keine Gebührenermäßigung /-befreiung -

Bitte Flyer ab März 2019 mit näheren Informationen anfordern bei Anja Merget unter 06103 3131-1350.

Bundesweiter Aktionstag: „Nein zu Gewalt an Frauen“ - 25.11.2019

Bundesweiter Aktionstag: „Nein zu Gewalt an Frauen“

Die UNO hat den 25. November zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen deklariert. An diesem Tag wird in vielen Städten die Terre des Femmes-Fahne als Zeichen der Solidarität gehisst. Mit der Fahnenaktion will Terre des Femmes (Menschenrechte für Frauen) das Schweigen durchbrechen und für mehr Hilfe sorgen.

 

In Rödermark wird

am Montag, dem 25.11.2018 um 11.30 Uhr

vor dem Rathaus Ober-Roden

die Fahne „frei leben“ gehisst.

 

Im Anschluss sind alle zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

ANGEBOTE FÜR MÄNNER

Taji - Innere Kampfkunst für Männer

- Premiumkurs Kleingruppe

Anhand der Taiji-Chan-Kurzform und Partnerübungen (Toushou) neutralisieren wir die gegen uns gerichteten Energien und Angriffe. Anders als bei den "dos"( Kampfkünsten) begrenzen wir uns nicht auf Muskelkraft und Technik, sondern vertrauen auf die komplementären Kräfte des Yin und Yang, den philosophischen Betrachtungen der östlichen Meister und der meditativen Innenschau. Kurzvorträge, die Vorstellung der Schwertform nach Kobayashi und Literaturempfehlungen ergänzen die Inhalte.

Bitte mitbringen: lockere, ungemusterte Kleidung, Socken oder Taiji-Schuhe

K010750

Detlef Bittner, zertifizierter Taiji-Chuan-Lehrer (DDQT)

Rödermark (Ober-Roden), Stadtbücherei, Trinkbrunnenstr. 8, Rothaha-Saal

Sa, 16.02.2019, 09.00 - 15.00 Uhr

€ 38,-, 1 Termin, 7 UE

 

Yoga für Männer

- Premiumkurs Kleingruppe

Bei diesem dreistündigen Workshop lernen die Teilnehmer den geschichtlichen Hintergrund vom Yoga kennen. Denn ursprünglich wurde Yoga zuerst von Männern praktiziert! Dazu gibt es kräftigende Übungen (Asanas), die besonders für Männer wertvoll sind. Im Anschluss zur Entspannung Yoga-Nidra, den Wachschlaf des Yogis. Für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters geeignet. Bitte mitbringen:  bequeme Kleidung, Kissen, Decke und Yogamatte.

Joachim Sell ist zertifizierter Yoga-Personaltrainer

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung

K010752

Joachim Sell

Dreieich (Sprendlingen), HLL, Frankfurter Str. 160-166, Haus 8, 1. OG, Raum 8.106

Sa, 09.03.2019, 10.00 - 13.00 Uhr

€ 22,-, 1 Termin, 4 UE

 

 

Beckenbodentraining für Männer - ein Kompaktkurs

Auch für den Mann spielt die funktionierende Beckenbodenmuskulatur eine zentrale Rolle. Sie gewährleistet nicht nur Kontinenz in Ruhe und Bewegung, sondern ist darüber hinaus eine wichtige Voraussetzung für eine zufriedenstellende Sexualfunktion. Dieser Kurs ist für interessierte und betroffene Teilnehmer gedacht.  

Die physiologische Zusammenarbeit /"Synergie" von Beckenboden- und Bauchmuskulatur und Atmung wird durch aktive Übungen verdeutlicht und verinnerlicht.

Ein umfassendes und in Alltag und Sport leicht einzubindendes Übungsprogramm integriert neben den meisten anderen Muskelgruppen auch die für die allgemeine Stabilität der Körpermitte so wichtige Tiefenmuskulatur ("Core stability").

Bitte mitbringen: eine Gymnastikmatte, eine Decke, bequeme Kleidung, kleines Kissen

K010754

Michaela Schmidt-Eppinger, Physiotherapeutin und Dozentin für Flamenco-Tanz

Rödermark (Ober-Roden), vhs im Zehnthof, Dieburger Str. 9-11, Raum 1

Sa, 09.03.2019, 10.30 - 15.00 Uhr

€ 16,-, 1 Termin, 6 UE

 

ANMELDUNG
Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der vhs Kreis Offenbach und der vhs Rödermark statt.

Schriftliche Anmeldung
Volkshochschule Kreis Offenbach
Frankfurter Str. 160 – 166
63303 Dreieich
Telefon: 06103 - 31311313

Online-Anmeldung ist auch möglich: http://www.vhs-kreis-offenbach.de/

 

 

 

Back to Top